ib-rauch.de verwendet Cookies von Google, Facebook Amazon.Weitere Informationen.
ib-rauch.de
Bauratgeber::Bautenschutz  |  Bauphysik  |  Haussanierung  |  Baubiologie  |  Holzbau  |  Immobilien  |  Konstruktionen  |  Raumklima  |  Tipps  |  Fragen  | Bautenschutz - Bücher   Download   Impressum
Baustoffkennwerte
Baulexikon


Betonsanierung von Balkonen

Balkon Im Sommer zählen Balkone zu den schönsten Plätzen der eigenen Wohnung, Fotolia, ęChristoph Hähnel

Gerade im Sommer bedürfen die Vorzüge von Balkonen keiner weiteren Erklärung. Als Ort für ein ausgedehntes Frühstück oder eine entspannte Flasche Wein am Abend bieten Balkone einen wunderbaren Raum, der die eigenen vier Wände mit der Welt verbindet.

Balkone sind Temperaturschwankungen ausgesetzt

Um diese unbeschwerten Momente langfristig genießen zu können ist es wichtig, die einwandfreie Funktionalität des Balkons stets zu gewährleisten. Kaum ein anderer Bereich des Hauses ist der direkten Witterung in diesem Maße ausgesetzt.
Betonplatten reagieren besonders auf Temperaturschwankungen. Dadurch können sich in den Fugen Haarrisse und Spalten bilden, in die Feuchtigkeit eindringen und den Boden nach und nach zersetzen kann.
Auch Sonneneinstrahlung, Luftverschmutzung, Regen, Schnee und Frost greifen den Beton an. Stahlarmierungen können korrodieren und den Beton von innen heraus sprengen. Die Stabilität eines solchen Balkons ist nachhaltig gefährdet.
Zögern Sie in solchen Fällen nicht, professionelle Unterstützung zu Rate zu ziehen.

Unsachgemäße Arbeiten und intensive Belastungen sind Grundlage von Rissen und Spalten

Ursache von Rissen im Balkon können beschädigte Verbindungen zur Hauswand sein oder undichte Betonstrukturen, die meist durch unsachgemäß befestigte Geländer hervorgerufen werden. Die mangelhafte Abdichtung der entsprechenden Bohrungen stellt ebenfalls eine Gefahrenquelle dar. Auch defekte Fliesen oder Kacheln führen zu Rissen in der Struktur des Bodens.
Zudem müssen hängende Balkone das eigene Gewicht und die jeweilige Ausstattung tragen. Dies stellt eine weitere Belastung für den verbauten Beton dar. Vibrierende Motoren auf dem Balkon verstärken die Rissbildung zusätzlich.

Belastungen durch Feuchtigkeit verursachen schwerwiegende Schäden

Unzureichende Abdichtungen, ein falsches Wassergefälle oder fehlende Abflussrohre belasten einen Balkon mit Feuchtigkeit. Dadurch kann er aufblühen und an der Unterseite bröckeln. Wenn sich Kacheln lösen und das Geländer wackelt, wird der Balkon zum statischen Risiko.
Lassen Sie sich beim Sanieren dieser schwerwiegenden Schäden ausschließlich von Profis unterstützen. Durch die exponierte Lage des Balkons sind viele Stellen und die Verbindung zum Haus meist schwer zugänglich. Schützen Sie sich und Ihr Haus, indem Sie eine erfahrene und kompetente Firma beauftragen.
Achten Sie darauf, dass die Anbieter für die Betonsanierung von Balkonen mit dem SIVV-Schein des Deutschen Beton- und Bautechnikvereins ausgewiesen sind. SIVV steht für Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen. Die Sanierungsprofis des Münchner Betonunternehmens Unisan bestätigen mit diesem Schein ihre Expertise.

Stahlkorrosion muss aufwendig bearbeitet werden

Vor der Sanierung ist eine Schadensanalyse notwendig. Je nach Art und Grad der Beschädigung kommen unterschiedliche Instandsetzungsverfahren zum Einsatz.
Ist Feuchtigkeit in den Boden eingedrungen, müssen die betroffenen Stellen zunächst entfernt werden. Eine korrodierte Stahlbewehrung muss dann entrostet, mit einem Korrosionsschutzanstrich versehen und anschließend reprofiliert werden. Der abgetragene Beton wird ergänzt.

Beton muss zugleich stabil und elastisch sein

Dabei ist es besonders wichtig, neben Stabilität auch eine ausreichende Elastizität zu berücksichtigen, denn Bauwerksbewegungen und eine Temperaturspanne von extremem Frost bis hin zu außergewöhnlicher Hitze dürfen nicht zu erneuten Rissen oder gar Brüchen führen. Der Einsatz von speziell abgestimmtem Beton erfüllt beide Bedingungen. Das gleiche Prinzip greift bei den Abdichtungen zu Fenstern, Hauswand, Treppen und Geländern - auch diese müssen elastisch sein.

Ein effektives Entwässerungssystem beugt weiterem Schaden vor

Die Konzeption eines Balkons sollte im Idealfall dessen Unversehrtheit langfristig gewährleisten. Ein funktionsfähiges Entwässerungssystem für Wand- und Bodenflächen mit Abflussrohren und einem entsprechenden Gefälle ist ebenso grundlegend wie dichte Bodenbeläge, die das Verdunsten von Regen- oder Spritzwasser ermöglichen.

Betonsanierung nur durch Profis

Damit sie ihren Balkon langfristig für ungezwungene Zusammenkünfte mit der Familie oder den Freunden genießen können empfiehlt es sich, bei auftretenden Schäden schnell zu handeln und kompetente Unterstützung zu Hilfe zu ziehen. Eine professionelle Balkonsanierung erhält die Unversehrtheit ihres Balkons für viele Jahre - ohne, dass weitere Nachbearbeitungen notwendig werden.
Erfahrene Spezialfirmen wie die Münchner Unisan bieten die Sanierung von Balkonen in ihrem Firmenportfolio an.

Formelsammlung
Feuchtigkeit
Bauchemie
Stoffwerte
Nachweis
Mauersalze
Holzschutzmittel
Berechnung
Sanierungskosten
eff. U-Wert
Eigenheim
Schwindmaß Holz
Schimmelbildung
Artikel
Ursachen feuchte Mauern
Holzschutzmittel
Feuchte Kellerwohung
feuchte Keller
Feuchtigkeit
absolute Luftfeuchte
Feuchtgehalt Bauteile
Mollier Diagramm
relative Luftfeuchte
Leitungswasserschaden


 ©  Altbausanierung | BaulexikonBauideenDownloadImpressum |  Datenschutzerklärung  | 3/2006  

083