329d Allgemein | Gesundes Bauen und Wohnen
ib-rauch.de verwendet Cookies von Google, Facebook oder Amazon Weitere Informationen.
ib-rauch.de
Blog: Bauratgeber  |  Konstruktionen  |  Holzbau  |  Bauphysik  |  Haussanierung  |  Immobilien  |  Baubiologie  |  Raumklima  |  Tipps  |  Fragen  |    Download  |  Impressum


Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch PhD
Autor: Peter Rauch PhD

Baulexikon-Begriffe


  
Baustoffkennwerte
Gewünschten Baustoff eingeben
 

Kategorien

1. Allgemein
2. Bauen und Wohnen
3. Energie &Umwelt

Kapitel

 1. Bauphysik
 2. Feuchte Keller
 3. Altbaussanierung
 4. Baustoffe
 5. Bauberatung
 6. Holzkonstruktionen
 7. Immobilientipps
 8. Baukonstruktionen
 9. Raumklima/ Schadstoffe

ARTIKEL

Betonkorrosion
Beton
Dachgeschossausbau
Hausschwamm
Lehmbau
Mauerwerksbau
Feuchtes MauerwerkSchimpilze
Bebauungsplan und Flächennutzungsplan online abrufen.

2a07 Meta

Anmelden

Archiv f√ľr die 'Allgemein' Kategorie

Die Vorteile der Infrarotheizspiegel

Erstellt von Peter Rauch am 13. April 2018

Die Infrarotheizung basiert auf dem gleichen Prinzip, wie die wärmende Sonnenstrahlung. Gerade in den letzten Jahren gab es interessante technische Entwicklungen, welche von der Wandheizung, Fußbodenheizung, Tapetenheizung, Heizkörper und Trocknungsgeräte reicht. Diese sind formschön, praktisch und tragen nicht nur zur optischen Raumgestaltung bei.

Der Infrarotheizspiegel

Eine sehr interessante technische und raumoptische L√∂sung ist der Infrarotheizung Spiegel. Mit dieser technischen L√∂sung werden zwei wichtige Teile miteinander verbunden. Ein oder mehrere Spiegel befinden sich in der Wohnung, vor allem im Bad und im Korridor. Abh√§ngig von der heizungstechnischen L√∂sung ist zum Beispiel im Bad ein bzw. ein zus√§tzlicher Heizk√∂rper erforderlich. In vielen B√§dern steht nicht viel Platz an den Wandfl√§chen zur Verf√ľgung. Man muss sich also entscheiden, einen gro√üen Spiegel oder ein Heizk√∂rper bzw. Heizk√∂rper und einen kleinen Spiegel. Der Infrarotheizspiegel vereint die Heizung und den Spiegel und stellt so eine wunderbare L√∂sung f√ľr enge und kleine R√§ume dar.

In unserem ehemaligen Wohnhaus hatten wir die kleinen Bäder mit einem IR-Heizkörper, welche an der Wand befestigt waren, beheizt. Das waren aber die einzigen größeren Wandflächen. Es konnten daher nur kleine Spiegel aufgehängt werden. Zur Zeit der Planung gab es diese sinnvolle Lösung noch nicht.

Die Wärmestrahlung und die Oberflächentemperatur

In einem Bad m√∂chte man ein besonders angenehmes Raumklima, da man hier gew√∂hnlich beim Waschen, Duschen oder Baden wenig bzw. keine Kleidung tr√§gt. Unabh√§ngig von der Temperatur der Raumluft f√ľhlen wir die W√§rmestrahlung der Umgebung. Sind die W√§nde kalt, so empfinden wir diese wenig warme Fl√§chen. Je k√ľhler diese sind, um so gr√∂√üer wird unsere K√§lteempfindung unabh√§ngig von der Lufttemperatur. In diesem Fall erw√§rmen wir √ľber die W√§rmestrahlung diese weniger warmen Fl√§chen. Die W√§nde im Bad bestehen in der Regel aus Keramikfliesen, welche einen gro√üen W√§rmeeindringkoeffizienten haben und bei Ber√ľhrung kalt sind. Daher geh√∂ren Metallfl√§chen nicht in das Bad, da der W√§rmeeindringkoeffizienten sehr gro√ü ist. Viel besser sind Fl√§chen aus Holz, welche sehr schnell warm werden. Daher werden die W√§nde der Saunen aus Holz gefertigt.

Eine Infrarotheizung gibt gleichm√§√üig W√§rme an den Raum ab und alle Fl√§chen werden gleichm√§√üig erw√§rmt. F√ľr die √úbertragung der W√§rmeenergie ist kein Stoff als Tr√§ger erforderlich. Die auf den Wandfliesen absorbierte Strahlung wird in innere Energie zur√ľck verwandelt. Das geschieht in einer sehr d√ľnnen Randschicht. Das hei√üt, die Temperatur der Oberfl√§che wird angehoben und liegt √ľber der Temperatur der Raumluft. Trotz niedriger Raumtemperatur f√ľhlt man sich in einem Raum mit Strahlungsheizung wohl. In der Regel bringt man einen Spiegel dort an, wo man sich die meiste Zeit aufh√§lt. Der Infrarotheizspiegel sorgt f√ľr eine angenehme Temperatur beim Waschen, Abtrocknen oder bei der Hautpflege.

Beispiel der Anwendung einer IR-Strahlenheizung:

Strahlenheizsäule in einem Schlosssaal
In diesem Schlosssaal kam es selbst an den Innenwänden durch Kondenswasserbildung zu Feuchteschäden. Durch die Strahlenheizung (Säulen) wurde eine gleichmäßige Temperierung erzielt und die Raumfeuchte reduziert. [1]

Einige Gedanken zur Wirtschaftlichkeit bei der Anwendung

Eigentlich nur f√ľr Deutschland selbst sind diese vom Strom abh√§ngigen IR-Heizger√§te ung√ľnstig, da vorwiegend nur in Deutschland der Strompreis in den letzten Jahren explosionsartig durch die Energiewende angestiegen ist. Dagegen h√§lt sich der Anstieg der Strompreise in den anderen L√§ndern mit den anderen Energiekosten (√Ėl, Kohle oder Gas) die Waage. Aber deutsche Leser wohnen ja nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen L√§ndern, wo die Strompreise wesentlich niedriger sind.
Ich denke, die Spiegelheizung vor allem im Bad wird sicherlich als Zweitheizung betrieben, welche während der Nutzung ein angenehmes Raumklima schaffen soll. Die Grundwärme wird von einem anderen Energieträger geschaffen.
Auch werden Sie an k√ľhleren Sommertagen wegen des Bades den Heizkessel der zentralen Heizanlage anwerfen.
Unter diesen Gesichtspunkten ist eine hohe Wirtschaftlichkeit gegeben.

Weiter Informationen zur Wirkungsweise der Infrarotstrahlung auf das Raumklima erhalten Sie unter:
Behaglichkeit in geschlossenen Räumen
Die Temperaturstrahlung РWärmestrahlung bei einem Passivhaus?
W√§rme√ľbergang durch W√§rmekonvektion und W√§rmestrahlung

Quelle: [1] Schmidt, Joachim; Wärme wie vom Sonnenschein, gas 3 2007 S. 26, ebenso die Bildquelle

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Vorteile von einem Saugbagger

Erstellt von Peter Rauch am 13. April 2018

Da ich mich vorwiegend auf den Gebieten der Altbausanierung und Baubiologie befasse, steht der Tiefbau nicht im Mittelpunkt meines Interesse. In der Erde graben ist alles andere leicht, gerade wenn es sich um einen lehmhaltigen Boden mit vielen Steinen handelt oder noch schlimmer sind die Baumwurzeln.

Vor ein paar Jahren mussten wir die Abwasserleitung im ehemaligen Haus neu verlegen. Die Arbeit hatte ich viele Jahre vor mir hergeschoben. Aber auch bei unserem Haus hatten wir einen neuen Abwasserbehälter und der dazugehörigen Abwasserleitung in das Erdreich gelegt. Letzte Arbeit erfolgte Ende Oktober mit viel Regen und entsprechend viel Schlamm.
Schachtarbeiten f√ľr eine Abwasserleitung
Durch den Regen war √ľber alle Schlamm und die Einfahrt war lange Zeit blockiert

Die Schachtarbeiten mit einem Saugbagger

Die altbekannte Schachtungstechnik erfolgt mit dem Spaten, Kreuzhacke und Schaufel. Der Aushub wird an der Seite oder in Container gelagert. Eine sp√ľrbare Erleichterung brachten die kleinen Bagger, mit den man relativ schnell einen Graben ausheben kann. F√ľr einen gr√∂√üeren Erdaushub braucht man nat√ľrlich einen gro√üen Bagger. Relativ neu sind Saugbagger. Sie funktionieren √§hnlich wie ein gro√üer Staubsauger.

Der Maschinist kann direkt an der Grube bzw. Graben stehen und mit einem kleinen Steuerpult den hydraulischen Saugarm punktgenau steuern. Der Einsatz ist gerade dort sehr sinnvoll, wo sich bereits Erdkabel (Strom, Telefon usw.) oder in der Erde verlegte Leitungen, wie Gas oder Trinkwasser, befinden. Bei den Schachtarbeiten muss man sehr aufpassen, dass nicht eine in der Erde befindliche Leitung besch√§digt wird. Es gibt zwar die entsprechenden Pl√§ne, wo alle Leitungen erfasst sind, aber bei alten Leitungen k√∂nnen die Abst√§nde nicht stimmen oder sie wurden nicht erfasst. Man kann bei den Erdarbeiten im √∂ffentlichen Bereich aber auch auf dem privaten Grundst√ľck mit √úberraschungen rechnen.

Bei Saugbagger wird das Saugrohr in den Erdbereich gef√ľhrt, welcher freigelegt werden soll. Es werden Lehm, Sand, Wasser und auch Steine aufgesaugt. Ein sehr gro√üer Vorteil besteht darin, dass man z. B. bei einem Rohrbruch der zentralen Wasserleitung genau und schnell diesen Bereich in der Erde freilegen kann, ohne irgendwelche anderen Leitungen zu sch√§digen. Nasser Erdboden (Lehm, Sand o. a.) lassen sich sehr schlecht ausheben, da man auch wegen des schmutzigen Wassers auch nichts sieht. Gerade solche Sch√§den sollten m√∂glichst schnell beseitigt werden, da viele Haushalte betroffen sind. Es gibt aber auch Stellen, wo sich mehrere Leitungen sich in der Erde kreuzen. An diesen Stellen gestalten sich Schachtarbeiten als √§u√üerst kompliziert, da keine in der Erde verlegte Leitung besch√§digt werden darf.

Die Leistung des SAugbaggers ist betr√§chtlich. Kann ein Facharbeiter am Tag etwa 2-3 m3 Erde ausheben. Die Leistung ist aber abh√§ngig von der H√§rte der Erdschicht. Der Saugbagger hebt in einer Stunde etwa 5 m3 Erdschicht aus. Der Erdaushub befindet sich gleich im Container des Saugbaggers und muss nicht wie beim manuellen Aushub noch einmal in einen Container verladen werden bzw. an der Seite des Grabens oder Baugrube gelagert werden. Gerade Letzteres bereitet dann Probleme, wenn nur wenig Platz zur Verf√ľgung steht oder die Gefahr einer gro√üen Verschmutzung besteht.

In der ARD-Mediethek wird im einem Video die Arbeitsweise eines Saugbaggers vorgestellt.

2e0a

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Legionellen im Trinkwasser

Erstellt von Peter Rauch am 13. April 2018

Legionellen kommen im Wasser bereits bei normaler Temperatur und besonders im warmen Wasser vor. Erst ab einer Temperatur √ľber 60¬į C werden diese inaktiv. Im normalen Trinkwasser, welches √ľber die zentralen Wasserversorger angeboten wird, sollen keine Legionellen vorkommen. Aber was ist nach dem Hausanschluss im Geb√§ude?

Warum sind Legionellen gefährlich?

Egal was verschiedene Internetseiten √ľber Legionellen schreiben, ob gef√§hrlich oder nicht so gef√§hrlich. F√ľr mich z√§hlt eine grunds√§tzliche Vermeidung der Entstehung von Legionellen. Ein ehemaliger Kollege von der Technischen Hochschule ist langsam und elend an dieser Infektion gestorben. Diese Infektion hatte er sich beim Duschen in einem t√ľrkischen Hotel geholt und wurde zum Invaliden. Nun h√§ngt dies auch mit dem eigenen Immunsystem und der Art des Erregers zusammen, aber ich bin da eher sehr vorsichtig. Wegen unserer Arbeit wohnen wir viele Monate in Hotels in verschiedenen L√§ndern. Kein Wasser aus dem Wasserhahn trinken. Gr√ľndliches Waschen statt Duschen und Duschen erfolgt nur noch in den Schwimmhallen. Wenn man in der Duschwanne steht, ist bereits die Gefahr einer Pilzinfektion an den F√ľ√üen gro√ü. In den Schwimmhallen nat√ľrlich auch, vielleicht sogar noch gr√∂√üer, trotz der Badesandalen.

Wo ist die Entstehung von Legionellen groß?

Legionellen k√∂nnen sich besonders in Leitungsabschnitte vermehren, wo nur wenig Wasser str√∂mt, wie hinter Abzeigen oder sogenannte „Tode Leitunge“. Die Leitungen f√ľr die Trinkwasserversorgung sollten so kurz und m√∂glichst wenige Ecken haben. Es kommt darauf an, dass nirgendwo l√§ngere Zeit das Wasser in der Leitung steht. Besonders sollte dies bei Warmwasser beachtet werden.

Im eigenen Haus oder in der Wohnung kann man vorsichtshalber das Wasser auf einen Befall durch Legionellen testen. Es gibt eine Legionellenuntersuchung f√ľr Vermieter. In einer einfachen Anleitung wird beschrieben, wie die Probe vom Trinkwasser zu entnehmen ist und an ein akkreditiertes Trinkwasserlabor √ľbergeben wird. So ist man dann sicher, dass nicht Verschmutzungen in das Trinkwasser gelangen und die Wasserleitung im Haus vorschriftsm√§√üig verlegt wurde. Bei einer Belastung des Trinkwassers mit Legionellen kann es sehr schnell zu erheblichen gesundheitlichen Problemen f√ľr den Verbraucher kommen.

Die Wasserqualität verbessern

Nat√ľrlich ist auch die Pr√ľfung der Qualit√§t des Trinkwassers auf chemische Bestandteile, wie Blei, Kupfer oder organische Substanzen, sinnvoll. Bei einer zentralen Wasserversorgung sind die M√∂glichkeiten einer Verbesserung der Qualit√§t beschr√§nkt.

Das Trinkwasser als Lebensmittel l√§sst sich durch Filter, Destillation und Umkehrosmose zus√§tzlich reinigen. Allerdings stellte das NDR-Verbrauchermagazin durch einen Test an Wasserfiltern unterschiedlicher Hersteller fest, dass diese nicht das Wasser besser machten, sondern zu einer Brutst√§tte f√ľr gef√§hrliche Keime wurden. [1]
Aber auch eine chemische Wasserenth√§rtung z. B. mit Ionenaustausch ist umweltsch√§dlich. Die verwendeten Chemikalien belasten die Umwelt. Zudem gibt es Nachteile f√ľr die Gesundheit des Menschen. [2]
Eine richtige Qualit√§tserh√∂hung des Trinkwassers wird durch eine entsprechende Vitalisierung erreicht. Das Wasser bekommt eine Struktur und zus√§tzlich Energie, analog, wie es bei einem Quellwasser aus den Bergen ist. Je besser die Qualit√§t des Wassers ist, so besser ist es f√ľr uns vertr√§glich und wird leichter durch die Zellen in unserem K√∂rper aufgenommen.

Heilige Quelle in Bukove
Das ist eine sehr bekannte Quelle in Bukove (Transkarpatien). Wenn junge Frauen von diesem Wasser trinken, dann bekommen sie Zwillinge.

Die Sanit√§rbetriebe verdienen durch den gr√∂√üeren Aufwand zur Installation einer zentralen Wasserversorgung etwas mehr Geld. Daher wird nat√ľrlich bei der Installation der Wasserversorgung bevorzugt eine zentrale Anlage angeboten. Grunds√§tzlich sollten sich so wenig Wasserleitungen im Geb√§ude befinden, wie nur n√∂tig. Wir hatten und haben immer eine zentrale Wasserversorgung in den B√§dern und in den K√ľchen. Es war somit nur eine direkte Zuleitung f√ľr das kalte Wasser erforderlich. Das warme Wasser in den Boilern und in der kurzen Verbindung zur Entnahmestelle wurde st√§ndig verbraucht, sodass das Wasser st√§ndig gewechselt wurde.

Auch in unserer Wohnung in Leipzig haben wird einen Boiler unter dem Abwaschtisch installiert und benutzen so warmes Wasser. Im Bad wird das warme Wasser von der zentralen Versorgung genutzt.

Quelle:
[1] Focus.de www.focus.de/gesundheit/verbrauchermagazin-markt-labortest-deckt-auf-wasserfilter-mit-keimen-belastet_id_8627526.html
[2] Dr. med. Helmut Elmau; Das Ph√§nomen „gesundes Wasser“

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Was ist beim Kauf neuer T√ľren zu beachten?

Erstellt von Peter Rauch am 1. März 2018

Eine T√ľr muss verschiedene Funktionen erf√ľllen und auch zum Haus bzw. zu den R√§umen passen. Nachfolgend soll auf ausgew√§hlte Kriterien eingegangen werden, auf welche Sie achten sollten, wenn Sie neue T√ľren kaufen.

Die T√ľr und ihre Funktion

Eine Hauseingangst√ľr erf√ľllt andere Anforderungen als eine Wohnungseingangst√ľr und ist auch wieder anders als eine Innent√ľr. Sie unterscheiden sich nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch in ihrer Aufgabe.

Die Hauseingangst√ľr

Die Hauseingangst√ľr muss einbruchsicher sein und auch gute W√§rmed√§mmeigenschaften haben. Weiterhin sollte sie auch erforderliche Schalld√§mmeigenschaften haben. Das ist gerade dann wichtig, wenn Sie an einer stark befahrenen Stra√üe wohnen. Als Materialien kommen vorwiegend Kunststoff, Aluminium oder Holz infrage. Es gibt aber auch T√ľren aus Stahlblech. Bei einer Wetterseite und fehlendem bzw. nur kleinem Vordach ben√∂tigt eine Holzt√ľr st√§ndig einen entsprechenden Kontroll- und Pflegeaufwand. Bei einer bewitterten Balkont√ľr im ausgebauten Dachgeschoss waren bereits nach 4 Jahren die unteren Holzteile durch Holz zerst√∂rende Pilze gesch√§digt. Hier lagen extreme Witterungseinfl√ľsse vor. Die n√∂rdliche Seite des Hauses ist in der Regel trocken. Bei der Materialauswahl f√ľr die neue T√ľr sollte man also auch die Wettereinfl√ľsse beachten. Von besserer Best√§ndigkeit und geringerem Pflegeaufwand sind die T√ľren aus Kunststoff und Aluminium.

Bei Kunststofft√ľren gibt es zwei Nachteile. Bei Spritzwasser bzw. Regentropfen kleben auf der Oberfl√§che immer kleine Dreckspritzer. Das wird durch statische Anziehung der Plaste verursacht. Bei einer wei√üen T√ľr f√§llt dies besonders auf. Das l√§sst sich jedoch sehr leicht abwischen. Der weitere Nachteil ist der gro√üe W√§rmeausdehnungskoeffizient. Z. B. im Winter schlie√üt die T√ľr ordentlich und im Sommer klemmt diese. Die Zarge l√§sst sich nicht so einfach ausjustieren. Eine einfache Kunststofft√ľr auf der Sonnenseite ist nicht so ideal. Daf√ľr ist diese auch gegen√ľber den anderen T√ľrmaterialien preiswert. Die Aluminiumt√ľr ist dagegen formbest√§ndiger und witterungsbest√§ndig.
Eingangst√ľr
Beispiel einer Kunststofft√ľr im Treppenhaus.

Historische T√ľr
Beispiel einer Holzt√ľr in einem historischen Wohngeb√§ude

Die Wohnungseingangst√ľr

Die wichtigste zu erf√ľllende Eigenschaft ist die Einbruchssicherheit. Es sind auch bestimmte Anforderungen an den Brandschutz und Schallschutz zu erf√ľllen. Darum muss sich der Hersteller bzw. Verk√§ufer k√ľmmern, da er ohne die Erf√ľllungen der aktuellen gesetzlichen Vorschriften die T√ľren nicht in den Handel bringen darf.

Die Innent√ľren

Diese haben eigentlich nur die Funktion die Räume optisch und akustisch voneinander zu trennen. Als Material kommen Holz bzw. Holzwerkstoffe zum Einsatz.

Die T√ľr als Gestaltungselement

Die T√ľren sind ein wichtiges Gestaltungselement. Die Eingangst√ľr muss zum Stil des Hauses passen und sie pr√§sentiert auch das Haus bzw. die Wohnung. Bereits ihre optische Wirkung kann auf die G√§ste einladen wirken oder aber auch umgekehrt. Bei historischen Geb√§uden kann aus Gr√ľnden des Denkmalschutzes nicht einfach die alte T√ľr ausgetauscht werden. Eine Ver√§nderung ist vorher mit der Beh√∂rde abzustimmen.
Aber auch bei √§lteren Geb√§uden haben die Mauer√∂ffnungen und Maulbreiten andere Ma√üe, sodass sich die neuen genormten T√ľren nicht immer so einfach einbauen lassen. Solange die Mauer√∂ffnungen gr√∂√üer sind, l√§sst sich dies unter anderem mit Gipsbauplatten und St√§nderwerk relativ leicht l√∂sen. Sind die √Ėffnungen jedoch kleiner, so sind umfangreichere Ma√ünahmen erforderlich. Bei einer Bundwand lassen sich nicht so einfach die Holzstile versetzt. Bevor zus√§tzlich diese mit viel Dreck verbundenen Arbeiten anfallen, sollte man auch dar√ľber nachdenken, ob sich die alten Zargen und T√ľrbl√§tter aufarbeiten lassen. Wenn die alte Farbe entfernt ist und eine sch√∂ne Lasur aufgetragen wird, sehen die alten T√ľren richtig sch√∂n aus.

Aber nicht in jedem Fall passen die √§lteren T√ľrformen zum gew√ľnschten Wohnstil. Dann lassen sich die neuen T√ľren auch als Sonderanfertigungen bestellen. Es gibt auch spezialisierte Tischlerfirmen, welche die alten T√ľrbl√§tter aufarbeiten. Diese sind von einer neuen modernen T√ľr nicht zu unterscheiden. Nat√ľrlich kostet dieser Arbeitsaufwand einiges, aber man sollte die Kosten gegen den Einbau einer neuen T√ľr mit eventuellen weiteren Renovierungskosten und eventuell erforderlichen Anpassungsarbeiten gegen√ľberstellen. Wichtig ist auch zu wissen, dass der Einbau einer neuen T√ľr in die passende Mauer√∂ffnung recht schnell geht und kaum Schmutz verursacht.

4420

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sicherheit f√ľr Heim und Hof

Erstellt von Peter Rauch am 15. Dezember 2017

Wie wichtig die Sicherheit f√ľr den eigenen Besitz geworden ist, zeigt die parlamentarische Anfrage an die Bundesregierung, wo die Generalbundesanwaltschaft bis zum 24. November 2017 1.119 Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf terroristische Aktivit√§ten eingeleitet hat. Nun wird das Eigenheim nicht mittelbar dadurch bedroht. Aber es zeigt unter Ber√ľcksichtigung des Verh√§ltnisses, mit welchem Umfang strafbare Handlungen, also auch Wohnungs- und Hauseinbr√ľche, gerade in den letzten Jahren zugenommen haben. F√ľr die Sicherheit des Zuhause muss heute viel mehr unternommen werden.

Die Sicherheit der Wohnung und des eigenen Hauses wird nicht allein durch technische Einrichtungen erh√∂ht, wie Alarmanlagen, Schlie√üanlagen, Video√ľberwachung, Zugangskontrolle usw., wie sie zum Beispiel durch die spezialisierte Firma f√ľr Sicherheitstechnik angeboten werden, sondern ist auch sehr vom Sicherheitsbewusstsein der Bewohner abh√§ngig.

Ich denke, die meisten Einbr√ľche werden durch die ungebetenen G√§ste vorher geplant. Sie beobachten das Objekt und nutzen die Abwesenheit der Bewohner f√ľr den Einbruch. Es ist daher auch w√§hrend der Abwesenheit vom Bewohner eine Anwesenheit vorzut√§uschen. Ist es m√∂glich, dann sollte man nicht immer zur gleichen Zeit das Haus verlassen, z. B. p√ľnktlich jeden Donnerstag von 17.00 bis 20.00 Uhr einkaufen, also nicht immer zur gleichen Zeit das Haus verlassen. (Wenn man jeden Morgen auf Arbeit geht, dann geht es nat√ľrlich nicht.) Aber bereits √ľbervolle Briefk√§sten zeigen eine Abwesenheit.

W√§hrend des Urlaubs sollte der Nachbar oder ein Bekannter tags√ľber einmal das Fenster zum L√ľften √∂ffnen, was auch gleich f√ľr das Raumklima sehr n√ľtzlich ist. Es gibt also viele M√∂glichkeiten, die nach au√üen zeigen, das Zuhause ist nicht unbewohnt. Nicht ganz zu vernachl√§ssigen sind auch Partys und Feste mit vielen G√§sten und Freunden. Nun sollte man diese nicht unbedingt verd√§chtigen, aber sie sehen alles, was sich in der Wohnung oder im Haus befindet. Bewusst oder unbewusst erz√§hlen diese von der Party an andere Leute weiter und nat√ľrlich auch was sie gesehen haben. Ein teurer Laptop oder andere gut verwertbare Gegenst√§nde sollten, wenn G√§ste da sind, nicht unbedingt sichtbar herumstehen.

Es gibt zahlreiche Tipps, wie man etwas versteckt. Besser ist, die ungebetenen G√§ste erst gar nicht in das Haus zu lassen. Dazu dienen Abschreckungsma√ünahmen, wie Alarmanlagen, Bewegungsmelder u. a. Ein Zaun, welcher leicht √ľberklettert werden kann, ist auch keine L√∂sung. Solche Mauern, wie in Tunesien, in dem Glasscherben oben auf die Mauer einbetoniert werden, sind hier nicht zul√§ssig eventuell sogar verboten. Das gilt auch f√ľr den Stacheldraht. Aber man kann oberhalb des Zauns noch ein oder zwei d√ľnne einfache Dr√§hte spannen. Das √úbersteigen wird so erheblich erschwert.

Mauer mit Stacheldraht und Glasscherben
So etwas ist in Deutschland nicht zulässig.

An un√ľbersichtlichen Stellen k√∂nnten Brombeerb√ľsche oder andere sehr dichte und stachlige B√ľsche wachsen. Probieren Sie einfach selbst einmal aus, an welcher Stelle Sie schnell und ungehindert auf das Grundst√ľck und in das Haus kommen. Dazu geh√∂ren auch kleine Kellerfenster. Einige Diebe sind so geschickt, dass sie selbst durch die kleinsten √Ėffnungen kommen. Bei einem Nachbargrundst√ľck haben die Diebe die Dachpfannen aufgenommen und sind √ľber das Dach in das Geb√§ude gelangt. Also kein Fenster und auch keine T√ľr ge√∂ffnet.

Wir selbst versuchen unser eigenes Grundst√ľck, durch verschiedene Sicherheitsma√ünahmen und Alarmanlagen zu sch√ľtzen. Nat√ľrlich k√∂nnen wir an dieser Stelle diese verschiedenen Kombinationen nicht verraten. Wir hatten aber auch ein Denkfehler begangen. Wir hatten sch√∂n sichtbar eine Attrappe an die Au√üenwand angebracht, welche optisch zur Abschreckung dienen sollte. Diese war nicht weit genug oben. Der ungebetene Gast hatte diese mit einem Stock erreichen k√∂nnen und hat diese abgeschlagen. Unabh√§ngig davon hatten wir trotzdem gewusst, wer auf dem Grundst√ľck war. Es ist also sinnvoll eine Kombination verschiedener Sicherungsma√ünahmen zu planen und sich nicht nur auf eine Sicherungsma√ünahme zu verlassen.

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Hausmodernisierung und neue Fensterbank

Erstellt von Peter Rauch am 20. November 2017

Die Modernisierung

Bei der Modernisierung geht es vor allem, um den vorhandenen Zustand des Hauses oder der Wohnung den aktuellen Trend anzupassen oder sich einen bestimmten Luxus zu leisten. Hierzu geh√∂rt zum Beispiel die Erneuerung der alten funktionst√ľchtigen Fenster oder der Austausch der alten Heizanlage, der Austausch des Fu√übodens, der gesamten Beleuchtung oder das Bad erneuern. F√ľr die Modernisierung gibt es entsprechende F√∂rdert√∂pfe, wie z. B. den KfW-Kredit, welcher g√ľnstig aber zweckgebunden verwendet werden kann. Das sind also keine Baukredite von der Bank, welche f√ľr den Neubau oder eine umfangreiche Sanierung des Hauses verwendet werden. Eine Modernisierung dient auch zur Wertsteigerung der Immobilie.

Die Sanierung

Damit kommen wir auch zur Sanierung. Diese ist in der Regel erforderlich, wenn Bauteile langsam ihre Funktionsf√§higkeit verlieren und ersetzt werden m√ľssen. Das ist z. B. das Dach neu eindecken, die Fassade erneuern, die Fenster ersetzen usw. Das sind Ma√ünahmen um die Funktionsf√§higkeit des Geb√§udes zu erhalten aber auch zu verbessern. Eine Sanierung ist vom Umfang viel gr√∂√üer als eine Modernisierung, wobei bei der Sanierung in der Regel auch gleichzeitig eine Modernisierung erfolgt. Das aktuelle Thema der energieeffizienten Hauserneuerung m√∂chte ich an dieser Stelle nicht eingehen. Dazu erfolgen ausf√ľhrliche Ausf√ľhrungen an einer anderen Stelle. Hier soll vielmehr auf das oft vergessene kleine Bauteile, die Fensterbank eingegangen werden. Aber vorher sind in diesem Zusammenhang noch wichtige Ma√ünahmen erforderlich.

Wie soll die Modernisierung aussehen und die Erfassung des Bauzustandes

Bei einer Modernisierung ist genauso wie bei einer Sanierung als Erstes zu √ľberlegen, was man genau m√∂chte und wie es aussehen soll. Als N√§chstes erfasst man genau den vorhandenen Bauzustand. Hier ist unter anderem die Konsultation einen Bausachverst√§ndigen oder eines Architekten sinnvoll.
Grundsätzlich kann man eigentlich fast alles machen. Aber viele Sachen machen nicht viel Sinn, da die Machbarkeit sehr viel Geld kosten kann. Dies soll mit Beispielen erläutert werden.

Es soll eine tragende Zimmerwand entfernt werden, da man aus zwei kleineren R√§umen einen gro√üen machen m√∂chte. Die vorhandene Deckenlast muss dann √ľber zus√§tzliche Tr√§ger in die vorhandenen Seitenw√§nde geleitet werden. Rechnerisch l√§sst sich dies in vielen F√§llen auch machen, aber nach einigen Jahren treten dann Risse neben dem Wandauflager auf. L√§sst man dagegen ein St√ľck (30-50 cm) der Wand noch als S√§ule stehen, so lassen sich die Kr√§fte viel besser in die Wandkonstruktion verteilen. Das muss aber je Situation √ľberpr√ľft werden, da die in der darunter befindlichen Etage oder das Fundament in die Betrachtung einbezogen werden muss. Das Gleiche gilt aber auch bei der Ver√§nderung der Fenster√∂ffnung. Eventuell ist in diesem Fall auch noch eine Genehmigung einzuholen, wenn dadurch das optische Gesamtbild des Geb√§udes ver√§ndert wird. Dies gilt besonders f√ľr Geb√§ude mit Denkmalschutz.

Ein weiterer Fehler wird bei der Erneuerung des Fu√übodens √ľber dem Keller gemacht. Es wird die Feuchtigkeit untersch√§tzt. Die urspr√ľngliche konstruktive Feuchteregulierung darf nicht durch Sperrschichten beseitigt werden. Aber auch der vorhandene Wetterschutz darf nicht einfach entfernt werden. Das ist dann sehr problematisch, wenn die Putzschicht von einer Fachwerkwand entfernt wird. Auf der Wetterseite beginnen dann, die √ľber viele Jahrzehnte alten Stiele und R√§hm an zu verfaulen.
Das sind sehr spezielle Fachthemen, welcher ein Laie nicht ausreichend √ľbersehen kann. √úbersieht man hier einiges, so k√∂nnen hohe Folgekosten zur Beseitigung auftreten.

Auswahl der Modernisierungsmaßnahme und Kostenschätzung

Haben Sie sich ein Bild von dem gemacht, was Sie wollen, dann w√§hlt man die geeignete L√∂sung, w√§hlt das gew√ľnschte Material aus, was z. B. von Architekten empfohlen wird, und macht eine Kostensch√§tzung. Hier kann der Sachverst√§ndige oder Architekt behilflich sein. Diese Fachleute k√∂nnen aber auch beratend zur Seite stehen, wie eine Ausschreibung erfolgt bzw. die Beurteilung eines Angebotes (billig muss nicht gleich gut sein) oder bei der Abnahme der Handwerkerleistung. Sie k√∂nnen Sie aber auch beraten, welche Leistungen Sie selbst machen k√∂nnen und welche besser durch den Handwerker erbracht werden sollten. Ganz wichtig ist aber auch die Planung des Bauablaufs. Manchmal m√∂chte man so viel auf einmal, dass sich das Haus in eine ‚ÄěGro√übaustelle‚Äú verwandelt und man ausziehen muss. Man sollte auch Modernisierungsvarianten w√§hlen, wo man noch im eigenen Haus wohnen kann und m√∂glichst wenig Staub und Dreck entsteht.

Fenster austauschen und Energie sparen

Bei den st√§ndig steigenden Energiepreisen ist die richtige W√§rmed√§mmung eine Voraussetzung beim Energiesparen. Vor allem beim Sanieren von Altbauten zahlt es sich aus, alte und kaputte Fenster auszutauschen und umzur√ľsten. Das ist nach Befragungen von Hauseigent√ľmern die wichtigste und erste Ma√ünahme. Danach folgen der Austausch der alten Heizungsanlage und die D√§mmung der Fassade.
Der Ausbau und Einbau von Fenster macht viel Dreck. Bei funktionst√ľchtigen und gut erhaltenen Kastenfenstern sollte man auch an eine fachgerechte √úberarbeitung denken. Kastenfenster sind vom Schallschutz besser als die neue Isolierverglasung.

Die neuen Isolierfenster haben zwei gewollte Eigenschaften, sie sind luftdicht und haben einen guten Wert bei der W√§rmeisolierung (niedrigen U-Wert). Dies soll zur Einsparung von W√§rmeenergie dienen. Diese Fenster haben aber auch Nachteile. Durch die Dichtheit steigt die durchschnittliche relative Luftfeuchtigkeit in den R√§umen an. Diente die Glasscheibe als Feuchtefalle, so kondensiert jetzt die Feuchtigkeit an der k√ľhleren Wandfl√§che aus. Die Folge ist dann eine feuchte Tapete oder gar Schimmel. Vor dem Austausch der Fenster ist daher grunds√§tzlich die Qualit√§t der andern √§u√üeren Bauteile zu betrachten. Ist der W√§rmed√§mmwert der Wand gleich oder schlechter als bei dem neuen Fenster, so muss gleichzeitig eine Verbesserung der D√§mmeigenschaft der Wandfl√§che erfolgen oder das funktionst√ľchtige Fenster sollte bleiben. Die Fensterfaschen werden bei den neuen Fenstern zu einer W√§rmebr√ľcke. Da der Fensterrahmen gegen√ľber dem Kastenfenster wesentlich schmaler ist. Die k√ľhlste Wandfl√§che befindet sich √ľber dem Fensterbrett neben dem Fensterrahmen. Die Gr√∂√üe und auch das Material des Fensterbrettes beeinflussen die Schimmelbildung in dieser Ecke.

Die richtige Wahl der Fensterbretter bei der Hausrenovierung

Waren fr√ľher die Fenster mit Gardinen und Stores verh√§ngt, so sind diese heute meistens frei. F√ľr den Sichtschutz sorgen Scheibengardinen und Plissee. Spielten die Fensterb√§nke in der Vergangenheit f√ľr die Optik der R√§ume eher eine untergeordnete Rolle, so sind sie heute ein wichtiges Element der Raumgestaltung geworden. Wer also gerade im Fensterbereich etwas Besonderes haben m√∂chte, ben√∂tigt nicht nur f√ľr das Fenster ein passendes Fensterbrett, sondern es muss auch chic aussehen und funktional passen. Zurzeit gibt es verschiedene Materialien und sch√∂ne optische Ausf√ľhrungen. Zu einem sch√∂nen Holzfenster mit Sprossen kann ich mir gut vorstellen, dass hier eine passendes Fensterbank aus Holz passt, welche Sie auf www.ausholz.biz finden. Einfach chic, wie man die Fensterbank sch√∂n gestalten kann. Man muss also genau das Ma√ü entnehmen und kann diese dann passgenau bestellen. Hier im Bild wird eine √Ėffnung f√ľr die Fensterbank gezeigt.
√Ėffnung f√ľr die Fensterbank

Der Gasbeton l√§sst sich relativ leicht ausstemmen. Bei sehr festen Baustoffen, wie Beton oder Hartbandsteinen ist das nicht so einfach. Hier l√§sst sich lediglich der Innenputz in den Fensterfaschen leicht entfernen. Es empfiehlt sich daher, vor der Bestellung und der Festlegung der L√§nge des Fensterbrettes auch das Mauerwerk zu pr√ľfen. Das Fensterbrett darf aber auch nicht zu gro√ü sein, wie es im nachfolgenden Beispiel gezeigt wird. Dann wird die Funktionsf√§higkeit des Heizk√∂rpers stark eingeschr√§nkt. Dieser funktioniert √ľber die Konvektion. Die Luft muss ungehindert nach oben str√∂men k√∂nnen, wie es im unteren Bild gezeigt wird.

Die Fensterbank √ľberdeckt den Heizk√∂rper und ist damit zu gro√ü.

Die Fensterbank ist richtig eingebaut

Gerade im Bereich der Mietwohnungen werden gern zum Beispiel Fensterb√§nke aus Werzalit eingebaut. Diese Fensterb√§nke, welche in einem patentierten Verfahren als Hochdruckformteile gefertigt werden, sind kosteng√ľnstig und auch praktisch. Sie sind zu dem best√§ndig gegen normale Feuchte, formstabil und langlebig. Also best√§ndig, gegen Wasser, was beim Blumengie√üen daneben geht und wieder weggewischt wird. Dagegen kann es bei einer sehr langen Fensterbank aus Holz aufgrund der Schwindeigenschaften bei gro√üem Feuchtigkeitswechsel, wie es bei einer Schwimmhalle oder in einer K√ľche vorkommt, zu Rissen im Wandanschluss kommen. Da sich st√§ndig die L√§nge √§ndert, auch wenn es nur 1 bis 2 mm sind.

Aber gerade in R√§umen oder Bereichen mit hoher Feuchtebelastung sind eher mineralische Baustoffe aus Natursteinen sinnvoll. Dies sind best√§ndig gegen Feuchtigkeit und sehen zu dem auch gut aus und lassen sich auch leicht pflegen. Marmorfensterb√§nke sind jedoch wegen ihres gro√üen W√§rmeeindringkoeffizienten an der Oberfl√§che k√ľhl. Sind diese auch noch sehr breit, so kann es wie bereits oben genannt zu einer starken Abk√ľhlung an der Fensterfasche √ľber der Fensterbank am Fensterrahmen kommen. Diese Situation tritt auf, wenn die alten Fenster durch Isolierverglasung ausgetauscht wurden und keine Au√üend√§mmung erfolgte. Alternativ kann eine Innend√§mmung nur in der Fensterfasche helfen. Ansonsten sind die Fensterb√§nke aus Marmor sehr sch√∂n und unterstreichen bei entsprechender Innenausstattung die gew√ľnschte Atmosph√§re. Diese Fensterb√§nke aus Marmor passen auch gut auf das niedrige Au√üenmauerwerk bei einem Wintergarten, wo in der Regel verschiedene Blument√∂pfe aufgestellt werden.

In dem Bild dient die Fensterbank aus Marmor gleichzeitig als Schwelle der Terrassent√ľr. Das ist auch in Ordnung. Allerdings befindet sich auf der Au√üenseite in dieser H√∂he eine W√§rmebr√ľcke und durch die gro√üe Glasfl√§che wird die Zimmerluft in diesem Bereich stark abgek√ľhlt. Es kommt daher an der Wandoberfl√§che zur Kondenswasserbildung. Abhilfe bringt hier die Verlegung der Heizungsleitung in der Sockelleiste.

Beispiele mit Marmorfensterbank

2037

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sicherheitswesten zum Schutz von Personen

Erstellt von Peter Rauch am 20. September 2017

In dem vorangehenden Artikel zu der richtigen Auswahl von Bauschuttcontainer wurde das Thema Sicherheit angesprochen. Sehr wichtig hierbei ist die gute Erkennbarkeit des auf der Straße abgestellten Containers auch während der Dunkelheit. Es werden, Leitkegel, Baustellenleuchten und andere Absperreinrichtungen aufgestellt.

Schutz der Personen

Personen, welche durch den Stra√üenverkehr gef√§hrdet sein k√∂nnen, m√ľssen aber genauso gut erkennbar sein. Dies gilt jedoch nicht nur in der Dunkelheit. Das sind Personen, welche sehr weit gut erkennbar sind, wenn Sie sich am Stra√üenrand bzw. auf der Stra√üe aufhalten. Durch das Tragen von entsprechenden Sicherheitswesten bzw. Schutzwesten mit ihren grellen Farben und mit Reflektorstreifen oder kleinen Warnleuchten sind die Personen viel besser erkennbar. Gerade bei schlechter Sicht und Regen erkennt man als Autofahrer Personen mit dunkler Kleidung erst sehr sp√§t. Aber auch die Sicherheit der jungen Schulkinder wird durch das Tragen der Warnweste erh√∂ht.

Die Kleinen sind noch nicht so sicher im Stra√üenverkehr und springen schnell einmal auf die Stra√üe. Nicht schlecht ist der Aufdruck auf den Warnwesten f√ľr die Kinder „Ich gehe in die 1. Klasse“ oder √Ąhnliches. Durch die grellen Farben der Warnweste und die reflektierenden Streifen fallen die Kinder optisch besser auf. Sind die Warn- bzw. Sicherheitswesten der Arbeitskr√§fte auf den Stra√üen oder vom Baumverschnitt mit einem Aufdruck der Firma versehen, so lassen sich diese Arbeitskr√§fte besser zuordnen. Manches Mal ist es verwirrend, wenn sich gerade in der N√§he der Baustelle andere Personen mit farbenfroher Kleidung aufhalten.

Sicherheitswesten
Bildquelle: t1.ftcdn.net
Man kann als Kraftfahrer also bereits von Weitem erkennen, dass dort auf der Straße oder am Straßenrand gearbeitet wird. Man kann rechtzeitig die Fahrgeschwindigkeit entsprechend reduzieren und ist zur Vorsicht angehalten.

Nicht in allen Ländern wird großer Wert auf die Sicherheit der Personen auf den Straßen gelegt. Bei uns in Transkarpatien tragen nur sehr wenige Motorradfahrer ein Helm. Auf Djerba sitzen die Tunesier nicht einmal richtig auf ihrem Moped. Ab diesem Jahr gilt in Tunesien wenigstens die Pflicht zum Tragen des Sicherheitsgurtes im Auto.
In Rumänien wird man bedrängt und ausgehupt, wenn man eine Baustelle mit der angegeben 50 km/h durchfährt. Überholt wird dann mit 80 km/h. Eine sehr brutale Fahrweise und besonders in Bukarest.

Zur√ľck zu den Sicherheitswesten. Bei uns in Transkarpatien tragen, wie in vielen anderen L√§ndern, die Stra√üenbauarbeiter und auch die die Bordsteinkanten mit wei√üer Farbe anstreichen alle korrekt eine Sicherheitsweste. Ab und zu gibt es auch Hinweisschilder f√ľr die Baustellen, wenn die zahlreichen L√∂cher in den Stra√üen zugeflickt werden. Eben ein Problem, des Untergrundes der Stra√üen, welche nur f√ľr leichte und mittelschwere LKW‚Äôs gebaut wurden und nicht f√ľr die schweren LKW‚Äôs.

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vorteile f√ľr den B√ľrocontainer auf den Baustellen

Erstellt von Peter Rauch am 21. Juli 2017

Vor 45 Jahren lernte ich beim Spezialbaukombinat Magdeburg auf Montage auf verschiedenen Baustellen. Das Unternehmen war unter anderem spezialisiert f√ľr den Gleitbau, Schornsteine, K√ľhlt√ľrme und Mischfutteranlagen. Meine ehemalige Brigade hatte auch das Uni-Hochaus in Leipzig gebaut. So lernte ich das Baugeschehen kennen. 12 Stundenschichten, Eisen flechten, betonieren, Schalungsbau und Japanerrennen.

Mischfutterwerk
Der Autor hatte dies Mischfutteranlage in Niederpölnitz
als Lehrling und Jungfacharbeiter mit errichtet.

Heute bekomme ich kaum noch eine Verbindung mit der Flechtzange zustande, damals waren es 16-17 ‚ÄěMaschen‚Äú pro Minute. Auf den Gro√übaustellen waren wir in sch√∂nen Neubauten untergebracht. Diese waren f√ľr das k√ľnftige Bedienpersonal der Industrieanlage errichtet und wurden von uns als Arbeiterunterkunft genutzt. Im Keller waren die Duschen. Die Bauleitung befand sich im bereits fertiggestellten Sozial- und Verwaltungsgeb√§ude auf dem k√ľnftigen Betriebsgel√§nde. Nur in Gransee waren wir in Baracken untergebracht. Zu der damaligen Zeit gab es eben noch keine Wohncontainer.

Der Vorteil der Container

Wurden in den ersten Jahren die Container f√ľr den G√ľtertransport benutzt, so finden diese in vielen Bereichen ihre Anwendung. Zum Beispiel k√∂nnen B√ľrocontainer, Wohncontainer und Sanit√§rcontainer direkt auf oder neben dem Baustellengel√§nde aufgestellt und an das Stromnetz und die Wasserversorgung angeschlossen werden. Sie sind entsprechend den Anforderungen ausgestattet. Selbst f√ľr Seminare oder als Klassenr√§ume f√ľr Schulen gibt es spezielle Container. Wird die Schule saniert oder sind vor√ľbergehend nicht gen√ľgend Klassenr√§ume vorhanden, so bietet sich diese kosteng√ľnstige Variante an.

Die Vorteile der B√ľrocontainer liegen in dem verh√§ltnism√§√üig geringen Anschaffungskosten und sie lassen sich fast √ľberall ohne Fundamentarbeiten aufstellen. Es fallen keine Mietkosten f√ľr ein B√ľro und f√ľr die Unterk√ľnfte der Bauarbeiter an. Ebenso fallen eventuelle lange Anfahrwege weg, wenn die Baustellen weit von den n√§chsten Orten entfernt sind, wie z. B. bei Stra√üen- und Tiefbau.
Befindet sich der B√ľrocontainer direkt auf der Baustelle, so ist die Bauleitung vor Ort und es l√§sst sich die Koordinierung der einzelnen Gewerke nach dem vorgesehenen Zeitablaufplan besser durchf√ľhren. Gerade bei gro√üen Baustellen ist es f√ľr die ausf√ľhrenden Firmen nicht immer klar, wer f√ľr welche Ausf√ľhrungsarbeiten zust√§ndig ist. Auch bei auftretenden Problemen kann sehr schnell reagiert werden. Da Zeit ein wichtiger Kostenfaktor ist, lassen die Zeitablaufpl√§ne nicht viel Spielr√§ume zu. Zwar lassen sich viele Sachen per Telefon kl√§ren. Aber eine Baubesprechung vor Ort an der alle beteiligen Firmen, vom Architekten, Generalunternehmen bis zu den einzelnen Handwerken, teilnehmen, ist f√ľr einen reibungslosen Bauablauf von Vorteil. So k√∂nnen im B√ľrocontainer gemeinsam die Protokolle abgearbeitet und die n√§chsten Aufgaben mit den Terminvorgaben abgestimmt werden. Anschlie√üend bzw. vorher erfolgt gleich die Begehung der Baustelle. So ist jede auf der Baustelle t√§tige Firma korrekt informiert und kann dies bei seiner eigenen Planung besser ber√ľcksichtigen.

Das Anwendungsgebiet der B√ľrocontainer ist nat√ľrlich nicht nur auf den Bausektor beschr√§nkt. Z. B. in meiner ehemaligen Stra√üe, wo ich wohnte, befand sich √ľber einige Jahre die Radiologie, bis das √Ąrztehaus im Stadtzentrum fertiggestellt war.

31bb Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Umzug richtig planen!

Erstellt von Peter Rauch am 17. Mai 2017

Es gibt verschiedene Gr√ľnde f√ľr einen Umzug in eine neue Wohnung oder in ein Haus. Der Umzug kann innerhalb der Stadt in ein anderes Bundesland oder gar in das Ausland erfolgen. Jeder dieser Umz√ľge unterscheidet sich in seinem zeitlichen, organisatorischen und finanziellen Aufwand.

Der Umzug gleich in der N√§he wird in vielen F√§llen selbst und mit der Hilfe von Freunden √ľber den Zeitraum von einigen Tagen oder auch Wochen durchgef√ľhrt. Die kleinen Dinge im Haushalt werden nicht extra verpackt, sondern st√ľckweise transportiert. Gleichzeitig werden alte und nicht mehr ben√∂tigte Sachen aussortiert und wandern in die Restabfallentsorgung.

An einem Tag, das ist meistens am Wochenende, werden die verbliebenen M√∂bel transportiert. Je nach Umfang und Anzahl und Helfer erfolgt der Transport ‚Äěum die Ecke‚Äú mit einem gemieteten Kleintransporter oder einem gro√üen H√§nger. Hat man keine helfende Hand und ist der Aufwand gr√∂√üer, so beauftragen Sie einfach eine spezialisierte Umzugsfirma, welche auch kleine Transporte durchf√ľhrt. Optimal ist auch, wenn diese auch gleichzeitig den √ľbrigen Hausrat entsorgen.

Umzug in eine neue Wohnung
Bild: 7sundday.ru

Dagegen ist ein Umzug in eine andere Stadt mit einem gr√∂√üeren Aufwand verbunden. In der Regel erfolgt dann der Umzug an einem bzw. zwei Tagen. F√ľr solche Transporte haben sich Umzugsfirmen spezialisiert. Zu dem Umzugsservice geh√∂ren auch kostenlose und unverbindliche Vor-Ort Besichtigungen, wie es zum Beispiel die Umzugsfirma aus K√∂ln anbietet. Neben einer professionellen Angebotserstellung erhalten Sie selbstverst√§ndlich auch viele n√ľtzliche Tipps f√ľr einen reibungslosen Umzug.

Bevor der eigentliche Umzug erfolgt, m√ľssen alle Haushaltsgegenst√§nde, M√∂bel und Textilien sorgf√§ltig f√ľr den Transport verpackt werden. Fast alle M√∂bel lassen sich wieder demontieren. Der Vorteil besteht darin, dass diese dann weniger Volumen f√ľr den Transport ben√∂tigen und sich auch besser in das Transportfahrzeug rutschfest einstapeln lassen. Sie lassen sich auch besser innerhalb der Wohnung oder auch √ľber das Treppenhaus transportieren, wenn kein Schr√§gaufzug aufgestellt werden kann.

Die richtige Verpackung f√ľr den Umzug

F√ľr die Verpackung der Haushaltsgegenst√§nde und Textilien eigenen sich recht gut die Umzugskartons. Diese gibt es in den Baum√§rkten oder Sie k√∂nne diese auch preiswerter im Internet bestellen. Da wir gerade zwei Umz√ľge sowie eine Wohnungs- und Datschenaufl√∂sung hinter uns haben, konnten wir die praktische Tauglichkeit dieser Karton testen. Zu empfehlen sind zwei Kartongr√∂√üen. Einen gr√∂√üeren Umzugskarton f√ľr die leichten und sperrigen Sachen und einen kleineren f√ľr schwere Sachen, wie zum Beispiel f√ľr B√ľcher, Geschirr oder Bettw√§sche. Verwendet man verschiedene Gr√∂√üen, so lassen sich diese schlechter platzsparend stapeln. Das gilt nicht nur f√ľr den Umzug, sondern auch in den Wohnungen. Einmal wenn eingepackt wird und in der neuen Wohnung m√ľssen Sie auch erst einmal die M√∂bel aufstellen und dann k√∂nnen die Kartons entleert werden. Wenn alles kreuz und quer herumsteht, hat man nur wenig Platz. W√§hrend des Umzugs verschwinden viele Sachen, welche erst nach langem Suchen wieder auftauchen. Die beschrifteten Kartons helfen etwas bei der Ordnung und beim Suchen.

Ganz wichtig sind auch ein paar kleine Kartons f√ľr die Schrauben und Befestigungselemente der jeweiligen M√∂bel. Am g√ľnstigsten sollte f√ľr jeden Schrank eine eigene Schachtel genommen werden.

Beauftragt man eine Umzugsfirma, so liefern diese in ihren Service auch entsprechendes Verpackungsmaterial und sehr wichtig ist, sie haben die entsprechende Erfahrung und können daher auch die richtigen Empfehlungen geben. Schließlich soll der Umzug möglichst reibungslos und ohne Bruch erfolgen.

Kostensparen beim Umzug

Die Kosten f√ľr einen Umzugstransport setzen sich aus dem ben√∂tigten Volumen und der Entfernung zusammen. Bei sehr weiten Entfernungen k√∂nnen dann recht hohe Transportkosten anfallen. Nun kommt es auch darauf an, wie gro√ü der Haushalt ist und ob man auf einige Sachen verzichten kann. Hier sollte man auch den Kaufpreis von neuen M√∂beln und Haushaltsgegenst√§nden in der neuen Heimat ermitteln und mit dem Transportpreis vergleichen. Daher sollte man sich von der Umzugsfirma f√ľr verschiedene Transportvolumen ein Angebot einholen. Wenn man nur die wichtigsten und teuren Haushaltsgegenst√§nde und M√∂bel mitnimmt, kann man unter Umst√§nden so viel sparen, dass man sich dort andere und neue M√∂bel kauft. Hinzu kommt, dass die alten M√∂bel nicht immer in die R√§ume der neuen Wohnung bzw. Des Hauses passen. Sie sollten vorher auch die Grundrisse der Wohnung ausmessen. Die vorhandenen M√∂bel werden im gleichen Ma√üstab auf Papier aufgezeichnet, ausgeschnitten und in die Zeichnung der Wohnung gelegt. Hier kann man recht schnell erkennen, welche M√∂bel nicht mehr benutzt werden k√∂nnen. Dies gilt auch f√ľr einen Umzug um die Ecke oder in die n√§chste Stadt.

Sie m√ľssen aber auch beachten, dass eine Entsorgung der alten M√∂bel und andere nicht mehr ben√∂tigten Haushaltsgegenst√§nde Geld kostet. Je nach Standort und Volumen k√∂nnen das 1500 bis 3000 Euro f√ľr die Ber√§umung einer kompletten Wohnung sein. Auch hier sollten Sie sich Angebote einholen. Haben Sie antike Haushaltsgegenst√§nde, so lassen sich diese auf dem Tr√∂delmarkt verkaufen. Aber das ist eine Sache, die langfristig geplant werden sollte. In der Regel lassen sich gebrauchte M√∂bel nur sehr schwer oder gar nicht verkaufen. Der Verkaufspreis ist dann auch sehr gering, sodass der zeitliche Aufwand nur selten im sinnvollen Verh√§ltnis steht.

Abgelegt unter Allgemein, Bauen und Wohnen | Keine Kommentare »

Selbst gemacht

Erstellt von Peter Rauch am 20. Oktober 2016

√úber das Thema Selbst gemacht kann man nat√ľrlich sehr viel schreiben. An erster Stelle steht, wer selbst wenig handwerkliches Geschick hat, sollte es lieber dem Fachmann √ľberlassen. Es hat nicht unbedingt etwas mit der Qualit√§t der Ausf√ľhrung zu tun, sondern auch mit dem zeitlichen Aufwand. Bevor Sie anfangen, sollten Sie √ľberlegen, wie lange es bei Ihnen dauert und was Sie in dieser Zeit anderes tun k√∂nnten. Zum Beispiel ein paar √úberstunden und mit dem Geld bezahlen Sie den Handwerker. Aber das muss jeder selbst einsch√§tzen, da f√ľr die jeweilige Arbeit auch das entsprechende Werkzeug ben√∂tigt wird und das kostet auch Geld. Das n√§chste ist die richtige Auswahl des Werkstoffs bzw. des Baumaterials. Als ich vor einigen Jahren eine Ausstellung bei einem Baumarkt im l√§ndlichen Bereich begleitet hatte, konnte ich sehen, welcher Baustoff am h√§ufigsten gekauft wurde. Es war Zement. Zement ist gut f√ľr den Gr√ľndungsbereich und eventuell noch f√ľr den Sockel. Ich bin √ľberzeugt, dass viele von den K√§ufern den Zement f√ľr die Erstellung von Mauerwerk und Putz ben√∂tigten. Grunds√§tzlich muss der M√∂rtel weicher als die Steine des Mauerwerkes sein. Das trifft sowohl f√ľr den Mauerm√∂rtel als auch f√ľr den Putz zu. Also, wenn man etwas selbst macht, dann muss man sich auch mit den Eigenschaften der Materialien befassen, welche verarbeitet werden sollen.

Wenn man das Selbstmachen als Hobby betrachtet, dann spielt die Zeit eine untergeordnete Rolle und man braucht hierf√ľr auch keine Handwerker oder andere Helfer. Es gibt viele brauchbare Literatur, z. B. kleine Informationsbrosch√ľren in den Baum√§rkten, wo genau die Arbeitsschritte und das zu verwendende Werkzeug erkl√§rt werden.

Der Garten als Hobby

Die Arbeiten im Garten sind oft Geschlechter spezifisch verteilt. Der Mann baut gern und die Frau gestaltet. Einfach ausgedr√ľckt, der Mann baut die Gartenlaube, die Terrasse, den Sichtschutz, den Zaun, die Wegpflasterung und was noch alles anf√§llt.
F√ľr die Errichtung einer Gartenlaube werden Baumaterialien und bestimmtes Handwerkzeug ben√∂tigt.

Trockenmauerwerk
Hat der Garten H√∂henunterschiede, dann kann die kleine St√ľtzmauer aus einem Trockenmauerwerk errichtet werden.

Bevor jedoch eine Laube oder eine zus√§tzliche Terrasse errichtet wird, sind einige Dinge zu beachten. Das w√§ren zum Beispiel Vorgaben des BKleingG (Bundeskleingartengesetz) und des Gartenvereins. Ein Kleingarten soll nicht vollst√§ndig zubetoniert werden, sondern es sind bestimmte Gr√∂√üen der √úberbauten Fl√§chen (Laube und Terrasse) nicht zu √ľberschreiten als Richtma√ü gilt 24 qm. Wie gro√ü eine Laube oder der Zaun sein darf, erf√§hrt man vom Gartenvorstand. Es m√ľssen eventuell auch Regelungen der jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung oder der Unteren Wasserbeh√∂rde beachtet werden. Letztere Beh√∂rde ist f√ľr die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften f√ľr die Wasserversorgung und die Abw√§sser zu st√§ndig. Ebenso sind Abst√§nde zum Nachbargrundst√ľck einzuhalten. Bei einem Garten kenne ich die Mindestabst√§nde nicht, bei Wohngeb√§uden sind mindestens 3 m einzuhalten. Es gibt Ausnahmen, wenn der Nachbar zustimmt. Genaueres erfahren Sie in der Landesbauordnung Ihres Bundeslandes.

Unabh√§ngig von den gesetzlichen Vorgaben ist es sehr sinnvoll, wenn man um die Laube gehen und auch eine Leiter aufstellen kann. Auch wenn die Laube neue ist, irgendwann sind Sanierungsarbeiten erforderlich. Ist dann kein ausreichender Platz vorhanden, weil ein Zaun dort steht, gibt es Probleme, wenn schnell eine Reparatur ausgef√ľhrt werden muss. Wir haben im Moment gerade selbst das Problem mit unserer Nachbarin. Sie will unbedingt zwischen ihrem und unserem Haus, welche etwa 1,20 m auseinander stehen, einen Zaun auf der Grundst√ľcksgrenze setzen. Wenn eine Reparatur anf√§llt, dann muss jedes Mal der Zaun abgebaut werden.

Hobby und Heimwerken

Nat√ľrlich erstreckt sich das Selbst machen nicht zur auf den Garten. Es gibt viele Hobbys. Mein Exschwiegervater hatte wenig Platz in der Wohnung f√ľr das Aufstellen einer Eisenbahnplatte. So hatte er in vielen Stunden aus Papier, Pappe, Draht und anderen kleinen Teilen ma√üstabgetreu √§lter Autotypen gebastelt. In einer Fernsehsendung wurden er und seine Autos vorgestellt.

Modellautos
Aller paar Jahre steht im Eigenheim oder in der Wohnung ein Tapetenwechsel an. Ein g√ľnstiger Zeitpunkt ist, wenn die M√∂bel in der Wohnung umger√§umt werden sollen, oder der Kauf neuer M√∂bel geplant ist. Bei kleinen Wohnungen, oder wenn das Zimmer nur wenig leer ger√§umt werden kann, gibt es tropffeste Farben und spezielle Roller, die die Renovierung erleichtern. Mit Farben kann optisch die Raumgeometrie ver√§ndert werden. Lange Korridore k√∂nnen optisch gek√ľrzt oder die Decke hoher R√§ume gesenkt werden. Es kommt beim Heimwerken nicht nur auf die Fertigkeit an, sondern man muss dabei auch kreativ denken. Besonders ist dies beim Modellbau erforderlich. Ein gro√ües Sortiment bietet z. B. Conrad an. Daneben gibt es zahlreiche Hobbyl√§den, wo man kleine Dinge zum Basteln bekommt, und so die R√§ume aber auch die Fenster liebevoll gestalten kann.

59e

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

0