Altbausanierung und Energiepolitik

Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Blog von Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.

Baulexikon-Begriffe



  

Baustoffkennwerte

Gewünschten Baustoff eingeben
 

Baulinks

Baufirmen & Bauprodukte  


Kapitel

 1. Bauphysik Wärmeschutz
 2. Feuchte Keller/-schutz
 3. Beratung Haussanierung
 4. Baustoffe
 5. Bauberatung/Gutachten
 6. Holzkonstruktionen
 7. Tipps zu Immobilien
 8. Baukonstruktionen
 9. Raumklima / Schadstoffe

ARTIKEL

Betonkorrosion
Beton
Dachgeschossausbau
Hausschwamm
Lehmbau
Mauerwerksbau
Feuchtes MauerwerkSchimpilze
Bebauungsplan und Flächennutzungsplan online abrufen.
Alles zum Bauen
- Baustoffe kaufen
- Beleuchtung kaufen
- Messgeräte kaufen
- Bücher Altbausanierung
- Dachausbau
- Fenster kaufen
- Kamine und Öfen
- Werkzeuge kaufen
- Kindle-Shop

Fachgerechte Beratung beim Immobilienkauf

Erstellt von Peter Rauch am Mittwoch 18. September 2013

Immobilien sind relativ gute Wertanlagen. Liegt noch ein guter Standort vor, so erzielt eine Immobilie bei fachgerechter Instandhaltung über viele Jahre einen beachtlichen Wertzuwachs. Immer wieder werden durch Baufinanzierer versprechen abgegeben und Immobilien als sichere Altersvorsorge angeboten. Was immer wieder verschwiegen wird, man wird älter. Eine unpassende Immobilie kann dann zu einer Belastung werden. Ein Verkauf ist dann erforderlich. Der Verkauf sollte dann nicht gerade ein Verlustgeschäft werden, da die Wertentwicklung bereits beim Erwerb falsch eingeschätzt wurde. Da wir in den letzten beiden Jahren selbst auf der Suche nach einer anderen kleineren Immobilie waren, haben wir die verschiedenen Arbeitsweisen der Makler kennengelernt. Für die gleiche Immobilie wurden Verkaufspreise mit einer Abweichung von über 50 % durch die Maklerfirmen ermittelt. Was besonders störend war, es werden die falschen Kaufinteressenten angesprochen. Dies stört nicht nur den Verkäufer, sondern auch den Kaufinteressenten. Bereits im Exposé sind die Angaben nicht richtig, es werden „unpassende“ Eigenschaften des Grundstücks einfach weggelassen oder Selbstverständlichkeiten übertrieben dargestellt. Egal wie und was. Hauptsache ganz schnell Geld verdienen.
Immobilien Krefeld sind besonders günstig
Wir mussten immer wieder an die Arbeitsweise der Makler in der Ukraine denken. Diese fragen erst den Käufer bzw. Verkäufer ein Loch in den Bauch. Sie möchten genau wissen, was man möchte und erst dann werden die entsprechenden Angebote gesucht und unterbreitet. Viele von diesen Büros Arbeiten in einem Netzwerk zusammen. Sieht man sich zum Beispiel das Angebot von Ingrid Wirichs Immobilien an, so erfreut es regelrecht das Herz. „Einfühlungsvermögen und kundenorientiertes Denken und Handeln“, genau, was sich der Kunde wünscht. Beim Verkauf oder Kauf einer Immobilie geht es in der Regel um sehr viel Geld. Hier möchte man sich schon auf das fachliche Wissen des Immobilienmaklers verlassen können. Dieses Wissen ist nicht nur auf den gegenwärtigen Marktpreis beschränkt. Sondern auch in die Zukunft gerichtet. Nun ist ein Immobilienmakler kein Hellseher aber auf der Grundlage der örtlichen Marktsituation, lassen sich viele Rückschlüsse ziehen, die Laien nicht beurteilen können.

Wie könnte zum Beispiel die nähere Umgebung in einigen Jahren aussehen oder wie wird die Bevölkerungsstruktur und die Infrastruktur aussehen. Wenn wir einmal bei den Immobilien Krefeld sind, bis auf das sich Krefeld mit über 220.000 Einwohner im größten Bundesland bei Düsseldorf befindet, kann ich zu dieser Stadt am Niederrhein keine Aussage treffen. Gerade bei hochwertigen Immobilien, wie sie von dem bereits oben genannten Ingrid Wirichs Immobilienbüro angeboten werden, muss man sich auf den ganzheitlichen und kompetenten Service verlassen können. Ein guter Makler erkennt die Wünsche und Ansprüche der Kunden und versucht diesen Wertvorstellungen gerecht zu werden. Er muss beratend tätig sein und dauerhafte Wertsteigerungen und auch einen möglichen Wertverfall erkennen. Ein trauriges Beispiel erfährt zurzeit die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik, Bonn. In ehemaligen guten Wohngegenden kann man nur noch unter Schutz seines Autos in die nahe Kaufhalle fahren. Diese extreme Entwicklung gibt es nun nicht überall.

Man sollte sich daher nicht nur auf die attraktive Immobilie konzentrieren, sondern auch ausreichende Informationen zur näheren Umgebung einholen. Sehe Sie sich einfach die Gegend genauer an, wo man sich die Immobilie ausgewählt hat. Das macht sich sehr gut bei einem Spaziergang oder mit dem Fahrrad. So kann man schnell einfach auch einmal den Nachbarn fragen. Mit dem Auto übersieht man oft wichtige Details. Und dann ist natürlich das Insiderwissen des Maklers auch zur Infrastruktur und wirtschaftlichen Entwicklung gefragt. Auf dieser Grundlage lässt sich zum Beispiel auch eine Immobilie in Krefeld kaufen, auch wenn man diese Stadt vorher nicht kannte. Wichtig ist, dass man nichts überstürzt. Sinnvoll ist auch die Anfertigung einer Positiv- und Negativliste. Hier schreibt man alle Informationen auf. In vielen Fällen ergeben sich dann ganz andere Ansichten zu der ausgewählten Immobilie. Hatte man zum Beispiel eine Immobilie wegen des höheren Kaufpreises an die zweite oder dritte Stelle gesetzt, so kann sich diese langfristig als die kostengünstige und bessere Variante herausstellen. Die Arbeitswege sind kürzer, die Schule ist gleich um die Ecke, eine ruhigere Lage usw.

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um eine Antwort zu hinterlassen.