skontoberechnung.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
sokotoberechnung.de
BWL | Sanierungskosten | Altbausanierung | BauBlog | Sanierungskosten | Baulexikon | Immobiliensuche - Bücher | Impressum

Immobilien im finanziellen Rahmen finden

Familienhaus in Transkarpatien
Baustelle Familienhaus in Transkarpatien

Der Kauf von einer Immobilie ist eine große Herausforderung für den Geldbeutel, daher ist es hier für viele Menschen nicht möglich, einen Kompromiss einzugehen. Für das eigene Budget die passende Immobilie zu finden, gestaltet sich aber auch oft schwerer als gedacht. Daher kann es eine gute Idee sein, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Diese Hilfe wird beispielsweise durch einen Makler geboten. Nun stellt sich natürlich die Frage, wie ein Makler, der Geld kostet, mit dem Budget unter einen Hut zu bringen ist und welche Vorteile er zu bieten hat. Diese Frage ist durchaus berechtigt. Erst einmal ist es interessant, einen Blick auf die Vorteile zu werfen, die durch einen Makler anfallen. Ein Makler hat einen ganz anderen Zugang zum Immobilienmakler als der interessierte Käufer. Natürlich ist durch das Internet der Markt inzwischen um einiges übersichtlicher für Käufer geworden, das heißt aber nicht, dass sich hier auch alle Angebote finden lassen, die zur Verfügung stehen. Viele Makler haben Angebote exklusiv für ihre Kunden im Portfolio, auf die sie zurückgreifen können, wenn sich ein Kunde meldet und seine Rahmenbedingungen nennt. Ein wichtiger Punkt bei der Beauftragung von einem Makler ist es also zu wissen, welche Ansprüche das Haus, die Wohnung oder auch das Grundstück erfüllen sollten. Sind diese Bedingungen erst einmal festgelegt, dann kann der Makler sich auf die Suche machen.

Steinhaus
Ein sehr schönes Einfamilienhaus aus Steine in Sachsen

Eingrenzen auf einen Betrag

Zu den Rahmenbedingungen gehört auch der Betrag, den ein Käufer höchstens investieren kann. Wird nun der Makler beauftragt, sollte von diesem Betrag die Maklergebühr abgezogen werden. Es ergibt sich ein Endbetrag, der für den Kauf von einem Haus oder einer Wohnung genutzt werden kann. Die Auswahl der Möglichkeiten wird so für den Käufer eingegrenzt und er verschwendet keine Zeit damit, sich Immobilien anzusehen, die vielleicht gar nicht den eigenen Erwartungen entsprechen oder die am Ende doch nicht bezahlbar wären. Bei der Suche nach einem guten Makler für den eigenen Kauf einer Immobilie ist es interessant, einen Blick auf das Angebot zu werfen. Die Angebotsliste von Immobilienmaklern, wie beispielsweise bei www.karaenke.com, ist heute längst nicht mehr nur von der Suche nach einer Immobilie geprägt. Auch Immobilienbewertungen sowie Projektentwicklungen gehören mit zum Angebot. Daher kann ein Immobilienmakler auch eine interessante Investition sein, wenn es darum geht, eine Immobilie bewerten zu lassen oder diese sogar zu verkaufen. In einem ersten Beratungsgespräch werden die Linien abgesteckt und die Suche nach der Immobilie kann deutlich vorangetrieben werden. Wer also Zeit - und teilweise auch Geld - sparen möchte, der kann einen Makler für den Immobilienkauf durchaus in Betracht ziehen und von den Vorteilen profitieren, die dieser zu bieten hat.

 ©  Bau-BWL | Bauratgeber | Marktplatz der Ideen | Catalog-Web |  Impressum | E-Mail | 3/2014