ib-rauch.de
BWL | Sanierungskosten | Altbausanierung | BauBlog | Sanierungskosten | Baulexikon | Impressum

Beispiel des Aufbaus der Kalkulation im Warenhandel - Verkaufskalkulation

Die Handelskalkulation wird in der Regel als Zuschlagskalkulation nach einem festen Kalkulationsschema durchgeführt.

 Listeneinkaufspreis 100,00 Euro
./. v. H.20 % Liefererrabatt20,00 Euro
 Zieleinkaufpreis 80,00 Euro
./. v. H.3 % Liefererskonto2,40 Euro
 Bareinkaufspreis 77,60 Euro
+ Bezugskosten15,40 Euro
 Einstandspreis (Bezugspreis)93,00 Euro
+ v. H.Handlungskosten 33%30,69 Euro
 Selbstkostenpreis123,69 Euro
+ v.H.6 % Gewinnzuschlag7,42 Euro
 Barverkaufspreis131,11 Euro
+ i. H.2 % Kundenskonto3,16 Euro
+ i. H. 15 % Vertreterprovision23,69 Euro
 Zielverkaufspreis157,96 Euro
+ i.H.15 % Kundenrabatt27,87 Euro
 Nettoverkaufspreis185,83 Euro
+ v. H.16 % Mehrwertsteuer29,73 Euro
 Bruttoendverbraucherpreis215,56 Euro
 = Bezugskalkulation
 = Selbstkosten- und Verkaufskalkulation

Online-Berechnung:
Vom Lieferantenpreis zum Verkaufspreis
Vom Verkaufspreis zum Lieferantenpreis,
Vom Lieferantenpreis und Verkaufspreis zum Gewinn

Quelle:
Erbach, Friedrich; Follmer, Franz; Rudnick, Adalbert; Betriebswirtschaftslehre 187. Aufl. Winkler Verlag Gebrüder Grimm 1991, S. 100
Deitermann, Manfred; Schmolke, Siegfried; Rückwart, Wolf-Dieter; Rechnungswesen des Gruß- und Außenhandels, 8. Auf. Winkler Verlag Gebrüder Grimm, 1990, S. 328



 ©  Skontoberechnung::Kostenbegriffe | 12/2007  
Autor: Peter Rauch