ib-rauch.de

Altbausanierung | FeuchteschutzBaubiologie | KonstruktionBauchemieBaustoffeAltbausanierung - BücherBaublogImpressum

Feuchtigkeit am Dachfenster

Anfrage vom 17.01.2005

Frage: In meinem Treppenhaus habe ich ein Dachfenster eingebaut. Wenn es draußen friert, habe ich innen am Scheibenrand immer mit Feuchtigkeit zu kämpfen. Könnten Sie mir eine Erklärung geben?

Antwort: Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte. Die Fensterscheibe ist die kälteste Oberfläche. Liegt eine höhere Luftfeuchte im Treppenhaus oder eine größere Temperaturdifferenz (Raum und Oberfläche) vor, so taut die Luftfeuchte an der kältesten Stelle aus. Kontrollieren Sie die Luftfeuchte im Treppenhaus über eine längere Zeit (immer einmal messen) und ist diese nicht zu hoch, so gibt es keine Bedenken. Feuchte, die an der Scheibe austaut, kondensiert nicht an einer Wandfläche aus, wo eher eine Schimmelpilzbildung entstehen kann. (Das ist bei meinem Haus auch so. Mann kann so eine Feuchtefalle auch mit Absicht einbauen, um an deren Bauteilen das Schadensrisiko zu mindern.)

Frage: vielen Dank für Ihre Hilfe.
Das Problem ist aus der Welt.
Mit lüften und heizen habe ich die Feuchtigkeit wohl aus dem Treppenhaus bekommen.
Das Fenster ist trocken.
Darf ich ihnen an dieser Stelle noch eine weitere Frage stellen? Kann ich auf mein Flachdach auch Silofolie legen, oder doch lieber Teichfolie?
Vielleicht können Sie mir noch einmal helfen?

Antwort: Wozu wollen Sie eine Folie auf das Flachdach legen? Als Wetterschutz gibt es doch andere Materialien. Wenn Sie die Folie unter einem Gründach verwenden möchten, dann sollten Sie einen Anbieter von Gründächern befragen, da in den vielen Jahren sich bestimmte Systeme durchsetzen konnten. Das hängt von der Bepflanzung ab und dem erforderlichen Aufbau.

Bücher von Peter Rauch

Antwort von
Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Peter Rauch Ph.D.
Dipl.-Ing.oec.,Ing.oec., Ing.

Peter Rauch auf Google+ Peter Rauch auf Facebook Peter Rauch auf Twitter Peter Rauch auf Autorenseite Amazon.de



 ©  Altbausanierung | Bücher für BauherrnDownload | Baulexikon | Impressum   2/2007