ib-rauch.de

Altbausanierung | FeuchteschutzBaubiologie | KonstruktionBauchemieBaustoffeAltbausanierung - BücherBaublogImpressum

Alter Hausschwammbefall

Anfrage vom 05.03.2005

Frage: Entschuldigen Sie, dass ich diesen Weg benutze, um auf eine Frage Antwort zu finden. In meinem Haus (70 Jahre alt) habe ich den Fußboden im Flur ausgerissen und ein Kantholz war wahrscheinlich mit dem Hausschwamm befallen (Braune Würfel, keine Fruchtkörper, an einer Stelle kleines Geflecht (3cm)). Dieses Kantholz war auf einer Länge von ca. 1.2 m verzehrt und die darauf liegenden Dielen in kleiner Umgebung auch befallen (5 cm in die Breite, 4 mm tiefe). In der Richtung von beheizten Räumen nimmt die Beschädigung schnell ab (Dielen nicht befallen, Holz intakt). Dieses Kantholz läuft in das beheizte Nachbarzimmer, dort habe ich Kernbohrungen gemacht ohne sichtbare Schwammspuren.

Da dieser Schaden wahrscheinlich viele Jahre zurück liegt (30 Jahre gibt es Zentralheizung, kein Wasser in der Nähe) möchte ich gerne wissen, wie man erkennen kann, dass dieser Schwamm noch lebt und ggbfs. Gefahr für das Nachbarzimmer darstellt.

Sterben die Schwämme unter schlechten Lebensbedingungen ab? Wie schnell?
Wie lange leben die Sporen? Gibt es Sporen ohne sichtbare Fruchtkörper?

Antwort: Neben dem Echten Hausschwamm gibt es noch eine Reihe vieler anderer Schwammarten (siehe Pilzsuche.) Jede hat sich auf eine bestimme Lebensumgebung spezialisiert. Ein Teil Ihrer Anfragen werden in www.ib-rauch.de/Beratung/hausschw.html beantwortet. Sie können ja auch Proben an ein Untersuchungsinstitut senden. Die können Ihnen dann sagen, ob an diesem Holzteil noch ein Befall vorliegt oder um welche Art es sich handelt. Ein Labor finden Sie unter Analytik unter www.ib-rauch.de/partner/partn01.html

Nachfolgenden ein Beispiel: Eine geöffnete Holzbalkendecke, wo sich ausreichen Myzel vom Echten Hauschwamm in der Schüttung befindet. Rechts ist der Deckenbalken durch Braufäule geschädigt. (Schaden steht nicht mit dem Fragesteller in Verbindung.)

Myzel Echter Hausschwamm in einer Holzbalkendecke Bücher von Peter Rauch

Antwort von
Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Peter Rauch Ph.D.
Dipl.-Ing.oec.,Ing.oec., Ing.

Peter Rauch auf Google+ Peter Rauch auf Facebook Peter Rauch auf Twitter Peter Rauch auf Autorenseite Amazon.de



 ©  Altbausanierung | Bücher für BauherrnDownload | Baulexikon | Impressum   2/2007