ib-rauch.de

Altbausanierung | FeuchteschutzBaubiologie | KonstruktionBauchemieBaustoffeAltbausanierung - BücherBaublogImpressum

Wärmebedarfsberechnungen u-Wert und solare Gewinne

Anfrage vom 4.11.2004

In der Wärmebedarfsberechnungen nach EnEV werden die solaren Wärmegewinne über opake Bauteile separat berücksichtigt. Ist es legitim, beim Ansatz der u-Werte dennoch von den (auf Grund der Einstrahlung) reduzierten Werten wie auf Ihrer Seite aufgelistet auszugehen? Oder geht auf diese Weise der solare Gewinn zweimal in die Rechnung ein?

Ich habe auf meiner Seite die Tabellen zum ueff-Wert von Prof. Dr. Meier mit einer kleinen Online-Berechnung umgesetzt. Es gibt kleine Abweichungen, die jedoch unerheblich sind. Eigene Messungen an einer massiven Wand über 14 Tage haben etwa auch diese Werte bestätigt. Nach EnEV werden ja solare Gewinne, bis auf Fenster, nicht berücksichtigt bzw. sie sind nicht gewünscht, da sich sonst nur weniger Dämmstoff verkaufen lassen würde. Man kann zur Zeit wenig dagegen tun. Erfolgreich ist die Ausnahmegenehmigung von K. Fischer. Ein anderer Baufachmann versucht zur Zeit die Problematik mit dem ueff.-Wert umzusetzen und erarbeitet hierzu Tabellen.

Bücher von Peter Rauch

Antwort von
Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Peter Rauch Ph.D.
Dipl.-Ing.oec.,Ing.oec., Ing.

Peter Rauch auf Google+ Peter Rauch auf Facebook Peter Rauch auf Twitter Peter Rauch auf Autorenseite Amazon.de



 ©  Altbausanierung | Bücher für BauherrnDownload | Baulexikon | Impressum   2/2007