ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Haussanierung | Holzbau  Insektensuche  Pilzsuche | Baulexikon | Konstruktion | Blog | Holzverbindung - BücherImpressum

Alter Holzverbindungen aus dem Tischlerhandwerk, die Holzlängsverbindung

Holzverbindungen, zum Beispiel bei Möbel, Regale, Fenster, sind erforderlich, wenn mehre Holzteile zusammengefügt werden müssen. Die Wahl der Verbindungsart hängt von der erforderlichen Festigkeit und dem Aussehen ab. Längsverbindungen (in Faserrichtung) im Tischlerhandwerk kommen seltener vor, zum Beispiel bei Rahmenhölzern von Fenster. Größere Anwendung dagegen findet man bei Zimmermannkonstruktionen, wie zum Beispiel das Abplatten bei Pfetten. Dagegen findet man häufiger die Verbindungen quer zur Faserrichtung. Auf neuere Verbindungstechnologien, wie Winkel, Nagelbleche und a. soll hier nicht weiter eingegangen werden. Historische sowie gegenwärtige zimmermannsmäßige Verbindungen werden sehr ausführlich in Willi Mönck, "Schäden an Holzkonstruktionen" und folgende Veröffentlichungen erläutert. Eine sehr empfehlenswerte Literatur.
I der nachfolgende kleinen Übersicht werden einige Verbindungen dargestellt.

  1. Holzlängsverbindung
  2. Holzbreitenverbindung
  3. Rahmenverbindung
  4. Flächeneckverbindung

Holzlängsverbindung

Holzlängsverbindung

Diese Holzlängsverbindungen werden als Schwalbenschwanzzinken (A) und einseitig verdeckter Schwalbenschwanzzinken (B) bezeichnet.

 ©  www.ib-rauch.de | Bücher/Download | Bauideen | LIB | Sydora | E-Mail | 2/2006