ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Haussanierung | Holzbau  Insektensuche  Pilzsuche | Baulexikon | Konstruktion | Blog | Holzverbindung - BücherImpressum

Alte Holzverbindungen, Beschreibung der Flächeneckverbindung

An die Qualität der Verbindungen von Seitenwänden, Unterböden oder Zwischenwände aus großflächigen Platten, zum Beispiel Verbundplatten, Spanplatten oder Holzwerkstoffplatten, werden hohe Ansprüche gestellt. Neben dem Aussehen muss eine Festigkeit, Stabilität und Haltbarkeit gewährleistet sein.

Zinkverbindungen werden für schmale Flächen, zum Beispiel Schubkasten, verwendet. Ein großer Vorzug für die Schwalbenschwanzzinken ist, dass sie in Zinkenlängsrichtung keine Demontage zu lassen.
Folgende drei Arten von Schwalbenschwanzzinkenverbindungen gibt es:

  1. Unverdeckte Schwalbenschwanzzinken
    leichte Herstellung, allerdings sind die Zinken sichtbar und wirken störend.
  2. Einseitig verdeckte Schwalbenschwanzzinken
    gute Eignung für die Verbindung von Schiebekastenseiten mit dem vorderen Kastenteil
  3. Auf Gehrung verdeckte Zinken.
Schwalbenschwanzzinken

Nachfolgend die geraden Zinkenverbindungen (Fingerzinkenverbindung)

gerade Zinkenverbindungen

A) Eckverbindung
B) Zur Befestigung von Zwischenwänden (eine Winkelverbindung)

Die Dübelverbindungen kommen für Flächeneck- und Winkelverbindungen nicht nur beim Holzwerkstoff sondern auch bei Spanplatten zur Anwendung. Sie sind gegenüber der Zinkenverbindung leichter anzufertigen.

Dübelverbindungen

 ©  www.ib-rauch.de | Bücher/Download | Bauideen | LIB | Sydora | E-Mail | 2/2006