ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Bücher / Download | Baubiologie | Baulexikon | Bau-Blog | Energiesparhaus - Bücher | Impressum | E-Mail    Deutsch English Italiano pyccкий

Was ist ein Energiesparhaus?

haus in mezghaya
Dieses Haus in Mezghaya (Tunesien) und viele
andere Gebäude kommen ohne Heizung aus. Hier sind jedoch Wohngebäude
aus dicken Steinwänden, welche energetisch noch besser sind.

Ein massives Haus, welches nach dem Süden geöffnet und nicht gerade in einem Kältesee gebaut wurde, sammelt solare Wärme und speichert diese gegenüber den Solarkollektoren gleich im Mauerwerk. Hierfür werden keine Kabel oder Schläuche benötigt. Das ist die Wärmemenge, die man von innen nicht durch Heizen zuführen muss. Diese kostenlose Solargewinnung bedarf keinen zusätzlichen technischen Aufwand und auch keine Wartung. Das sind Erfahrungen der Baukunst. Oder betrachtet man nur die weitverbreitete moderne Konvektionsheizung. Gegenüber der Strahlenheizung ist diese viel unwirtschaftlicher und ist unter Umständen indirekt auch für die Entstehung der Schimmelpilze in den Wohnungen verantwortlich.

Aber auch die Form des Wohnhauses spielt eine Rolle. Das Traumhaus der Familien hat viele kleine Erker, Vorsprünge, Kanten und Gauben bei maximaler Außenoberfläche und minimaler Stellfläche. Der Iglu der Eskimos ist eine halbe Kugel und hat die kleinste Oberfläche bei maximalem Volumen. (Bild von samostroy.hol.es

Kuppelhaus aus Uschgorod - http://samostroy.hol.es/wp-content/uploads/stat_1/saleks_com_ua_1_03.jpg
Die Errichtung eines Kuppelhauses
wird in Transkarpatien (Ukraine) angeboten.

Diese Wohngebäude benötigen 30% weniger Energie und haben eine hohe seismische Beständigkeit. Die Kosten für 50 qm liegen bei 8000 bis 12000 Grh. (entspricht etwa 800 bis 1200 Euro, Stand 2013). Der Baustoff besteht aus extrudierten Polystyrol 35. Das ist ein Baustoff, welchen die deutschen Energiesparer lieben und überall die die Wände kleben. Hersteller ist die Firma samostroy in der Ukraine. Aber auch das Japanische Unternehmen Japan Dome House Co. bietet solche Hausformen an, siehe Wohnen XXI. Jahrhundert

Steinhaus auf Djerba
Dieses neue Steinhaus verfügt über ein großes Wärmespeichervermögen und reguliert so die sommerliche Hitze auf Djerba (Tunesien).

Energiesparen heißt nicht nur Schutz vor der Kälte, sondern auch vor der sommerlichen Hitze. Das 40 cm dicke Natursteinmauerwerk des neuen Wohngebäudes auf Djerba (Tunesien) wird kaum eine Klimaanlage benötigen.

Dass historisch energetisch günstig gebaut wurde, zeigt dieses Gebäude auf der Insel Djerba in Tunesien, welches geometrisch eine optimale Dachform hat. Die Ausführung des Gebäudes aus Bruchsteinen ist perfekt für das Klima angepasst. Es bietet im Sommer eine geringe Fläche für die Solarstrahlung und die warme Innenraumluft steigt in die Kuppel und wird abgelüftet.

Messung der IR-Strahlung an einer Kuppel in Tuniesien (Dr. Peter Rauch)
Messung der IR-Strahlung an einer Kuppel in Tuniesien (Nelia Sydoriak)
Bei der messtechnischen Erfassung der Einflussnahme der IR-Strahlung in Tunesien auf Djerba, Februar 2016. Frau Sydoriak und Dr. Rauch bei der Messung der Infrarotstrahlung an einer Kuppel eines Gebäudes.

Bei dieser historischen Moschee ist die Kuppel circa 1,8 m hoch und der Durchmesser beträgt 4 m. Der untere genutzte Raum ist ca. 1,9 m hoch. Diese Form bietet aufgrund der geringen Oberfläche bei maximalem Raumvolumen optimale Bedingungen bezogen auf die Wärmeübertragung. Heute werden dort allerdings die preisgünstigeren Flachdächer errichtet. Bei dieser konstruktiven Bauausführung wird eine Kombination aus Wärmeabstrahlung, Wärmeabsorption, Wärmeleitung, Wärmespeicherung und Wärmekonvektion genutzt. Teilgebiete, welche zur klassischen Physik, Strömungsdynamik und Quantenphysik gehören. Hier kommen Sie zu den Messerwerten der Oberflächentemperaturen an der Kuppel und des Flachdaches.


Villa-Bila-Tserkva

Da die deutschen Häuselbauer stolz auf ihre kreditfinanzierte Immobilie sind, möchte ich Ihnen das nachfolgende Video zeigen. Hier können Sie Einfamilienhäuser in unserem Nachbardorf in Bila Tserkva (ukrainische Karpaten) 2011 sehen, welche eine Wohnfläche von circa 1000 m2 haben. Heute sind noch eine Vielzahl analaoge neue Gebäude hinzugekommen. Der Bau dieser Villen erfolgt nur mit Bargeld. Übrigens, das Dorf befindet sich ca. 30 km vom Zentrum Europas entfernt.

Teil 1 Die richtige Altbausanierung, um Feuchtigkeit im Mauerwerk und Schimmelpilz in den Wohnungen zu vermeiden
Teil 2 Energiesparen und die Altbausanierung von Wohngebäuden.
Teil 4 Die Politik sorgt für krankmachende Häuser und Wohnungen
Gesundes Wohnen ohne Schadstoffe, Schimmelpilze und feuchte Wände
Teil 5 Welches ist das richtige Wohnhaus
Der Unterschied zwischen einer Altbausanierung und dem Bau eines neuen Haus.


 ©  Haus sanieren | Bauideen | Baulexikon | Bauliteratur | Download | Impressum | 8/2016 Altbausanierung