Grenzwerte für Emissionsnormen

Noch EG-Richtlinie 76/464/EWG werden Grenzwerte für Emissionen (Ableitungen) von Schadstoffen aus Industriebetrieben wie folgt definiert:Die als Konzentrationen ausgedrückten Grenzwerte der Emissionsnormen werden für bestimmte Industriebranchen festgelegt. Auf keinen Fall dürfen die als Höchstkonzentration ausgedrückten Grenzwerte über den Werten liegen, die sich aus der Division der abgeleiteten Gewichtsmenge durch den Wasserbedarf der charakteristischen Betriebseinheit ergeben.
Da Schadstoffkonzentrationen in Abflüssen von der Wassermenge abhängen, werden. zur Kontrolle repräsentative 24 h-Proben entnommen und die verbrauchte Wassermenge des Gesamtabflusses gemessen. Die Grenzwerte werden auch als Fracht in Menge abgeleiteter Schadstoffe pro produzierte Tonne Produkt (oder pro eingesetzter Menge Stoff) pro Zeiteinheit angegeben.



Baulexikon von Ingenieurbüro Peter Rauch