Steinformate von Kunststeine

Das Format eines Kunststeins mit den Seitenlängen 2 x 1 x 1/2 Achtelmeter (Länge x Breite x Höhe) - also 25 x 12,5 x 6,25 cm - wird Dünnformat (DF), das mit den Seitenlängen 2 x 1 x 2/3 Achtelmeter - also 25 x 12,5 x 8,33 cm Normalformat(NF)genannt. Dabei wird die den Stein umgebenden Mörtelschichten berücksichtigt. Ein Dünnformatstein ist deshalb 24 x 11,5 x 5,2 cm und das Normalformat 24 x 11,5 x 7,1 cm.
Normformate
DF: Dünnformat 24 x 11,5 x 5,2 (und die Vielfachen davon)
NF: Normalformat 24 x 11,5 x 7,1
Sonderformate
WF: Waalformat 21 x 10 x 5,2, als Dickformat auch 21 x 10 x 6,5
RF: Rheinisches Format 24 x 11,5 x 5,2
Römisches Format (Römisch: 24x1 1,5x4),
Euroniodul-Formate im 10-cm-Raster (z.B. 2OxlOxlO bzw. 19x9x9 oder 30x20x 10), der 9-cm-Stein (24x9x5,2) oder regionale Sonderformate wie etwa die Altbaierischen Formate 29x14x6,5 (bzw. 7,1), 32x15,2x6,5 (bzw. 7,1) und 34x16,2x6,5 (bzw. 7,1).



Baulexikon von Ingenieurbüro Peter Rauch