ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Altbausanierung  Bauphysik | Holzbau | Konstruktion | Baubiologie | Wohnklima | Baustoffe - Bücher | Impressum

Gebrannter Ton - Porzellan

Porzellan wird aus Kaolin, Quarz und Feldspat hergestellt. Die Rohstoffe müssen eisenarm sein, damit der Scherben weiß bleibt. Man unterscheidet Weichporzellan mit Brenntemperaturen von 1200 bis 1300ºC und Hartporzellane, die bei Temperaturen zwischen 1350 und 1460ºC gebrannt werden. Die technischen Porzellane fallen in die letztgenannte Gruppe.

- besteht aus reinstem Kaolin (Porzellanerde)
- wird bei 900 ºC rohgebrannt, in Glasurflüssigkeit (Aufschlämmung von Kalk + Feldspat + Kaolin) getaucht und dann bei 1400 ºC gargebrannt.
- Beispiel: Geschirr, Elektroisoliermaterial


 ©  www.ib-rauch.de::Bauchemie | Baulexikon |Bau-Catalog | Bauideen | Impressum  | 9/2005  Altbausanierung