ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Bauratgeber | Feuchteschutz | Bauchemie | Baustoffe | BaubiologieBaulexikon | BaublogImpressum

Ökologische Wärmedämmung, Eigenschaften von Flachs

Wärmeleitfähigkeit λ [W/mK] 0,038-0,042
Diffusionswiderstandszahl μ1
Gewicht kg/m320 - 30
Günstige ökologische AspekteLokale Produktion; diffusionsoffen; ungeziefer- und fraßschädlingsresistent; beständig gegen Schimmelpilz;schalldämmend; feuchteausgleichend, staubfrei; gute Wärmedämmung
Negative ökologische AspekteStützfasereinbau aus Polyester; zum Teil Ammoniumsalzimprägnierung als Brandschutz

"Naturfaserverstärkte Kunststoffe haben sich bereits seit einiger Zeit im Auto-Innenausbau etabliert. Gegenüber der herkömmlichen Glasfaser weist die alternative Naturfaser" Flachs "eine Reihe von Vorteilen auf, etwa ein bei gleicher Stabilität geringeres Gewicht, ein geringerer Energieverbrauch bei der Herstellung sowie gute Verarbeitungs- und Crash-Eigenschaften, weil das Material nicht splittert." Es wurde ein neues Herstellungsverfahren für Naturfaserwerkstoffe entwickelt. "Anstatt wie bisher die Bastfaser aus der Pflanze mittels Röste und Faseraufschlussverfahren zu isolieren, gelang es, grün geernteten Flachs direkt zu verarbeiten. Die hergestellten Halbzeuge sind dank des eingesparten Arbeitsschrittes zwölf Prozent günstiger als herkömmliche Naturfaserbauteile und die aus ihnen angefertigten Prototypen für Pkw-Strukturbauteile genügen allen technischen Anforderungen." [1]

Quelle:
Gabriel, Torsten; Grünflachs für Autoteile spart Kosten - Faseraufschluss ist verzichtbar 13.11.2007 idw-online.de

 ©  Bauratgeber::Baustoffübersicht | Inhaltsverzeichnis  | 9/2005