Meinungen zum Schimmelpilzbuch

Danke für die schnelle Antwort!
Dann möchte ich mich auch für Ihre Informationen im Internet bedanken. Gab einen unschönen Streit zwischen Mieter und Vermieter. Mit ihren Richtwerten und Erklärungen konnte ich zeigen, dass sowohl mangelnde Lüftung als auch die Wärmebrücken den Schimmel verursachten.
Inzwischen ist die Stimmung wieder entspannt, das Raumklima wieder normal und die Wärmebrücken haben Zeit bis nächsten Sommer.

Ein frohes neues Jahr, E. Glaser
30.12.2010

Im Ratgeber von bild.de 20.1.2008


Sehr geehrter Herr Rauch,

zunächst einmal vielen Dank für die prompte Abwicklung. Ich habe bereits mit großem Interesse in den Publikationen gelesen und finde, diese Bücher sind jeden einzelnen Cent wert.
mit freundlichem Gruß aus Lübeck

Gunter Heuer 15.12.2008


Sehr geehrter Herr Rauch,

seit einiger Zeit recherchiere ich die Möglichkeiten einer Energieoptimierung für unser in die Tage gekommenes Haus aus den Fünzigern. Dabei stieß ich auf Ihr Werk "Schimmelpilze in Wohngebäuden". In der Zwischenzeit habe ich es erworben und finde es hochinteressant - vor allem mit Blick auf mögliche Renovierungssünden, von denen man besser die Finger lässt. Ich habe Ihr Werk sogleich weiterempfohlen.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hoffmann 20 Juni, 2007


Vielen Dank für diese sehr informativen Seiten (trotz einiger Schreibfehler); spez. die Texte über Schimmelpilze fand ich gut. Hans-J. Andre Dienstag, 2 Oktober, 2001