Dachgeschossausbau von Peter Rauch

INHALTSVERZEICHNIS (des E-Buchs)
0.Einleitung zum Dachgeschossausbau4
1. Probleme die zu Schäden beim Dachausbau führen
2.Die Funktion des Daches5
2.1.Allgemeine Aufgaben des Daches
2.2.Kaltdach oder Warmdach6
2.2.1.Allgemeines
2.2.2.Einschalige wärme gedämmte Flachdächer
2.2.3.Zweischalige wärme gedämmte Flachdächer
2.2.4.Belüftetes Dach 7
2.2.5.Nichtbelüftetes Dach9
2.2.6.Warmdach10
2.3.Dachformen und Gauben11
2.4.Dachkonstruktionen
2.5.Allgemeine Hinweise zur Statik12
3.Die Dämmung des Daches und die Innendämmung14
3.1.Aufsparrendämmung
3.1.1.Beispiele für die Ausführungsmöglichkeiten
3.1.2.Beispiele für eine ökologisch orientierte Dämmung16
3.2.Die Zwischensparrendämmung ist eine Innendämmung18
4.Bauphysikalische Zusammenhänge für den Dachausbau21
4.1.Allgemeines
4.2.Zusammenhang Feuchtigkeit und Wärmespeicherung22
4.3.Tauwasser im Bauteil Dach25
4.3.1.Fugen / Konvektion
4.3.2.Diffusion27
4.3.3.sd-Wert (diffusionsäquivalente Luftschichtdicke)28
4.3.4.Die Aufgabe und Funktion der Sperrschicht und Dampfbremse30
4.3.5.Die Bedeutung der Luftfeuchtigkeit in der Wohnung34
4.3.5.1.Entstehung der Feuchtigkeit in der Dachgeschosswohnung
4.3.5.2.Beispiele zur Feuchteproduktion und zum Lüftungsaustausch36
4.4.Beispiele zur Ausführung von Dampfbremsen (Systeme)37
4.4.1.Verlegen der Dampfbremse
4.4.2.Dichtbänder39
4.4.2.1.Allgemeines
4.4.2.2.Anschlüsse an Wände und an Konstruktionen
4.4.2.3.Klebebänder41
4.5.Die Aufgabe der Unterspannbahn43
5.Schäden beim Dachgeschossausbau durch fehlerhafte Ausführung42
5.1.Verlegen der Dämmung
5.2.Verlegen der Dampfbremse und ihre Anschlüsse48
5.3.Die Abseitwand und die Durchdringung56
5.4.Der Fensteranschluss59
6.Konstruktive Ausführungen63
6.1.Allgemeines
6.2.Verkleidung der Dachschräge
6.3.Abgehängte Decken67
6.4.Ständerwände69
6.5.Fußbodenaufbau72
6.6.Wandkonstruktionen für die Installation77
6.7.Beispiele für die Gestaltung78
6.8.Beispiel für den Ausbau einer Schleppgaube83
7.Allgemeine Hinweise zum Schall und Brandschutz87
7.1.Aspekte zum baulichen Brandschutz
7.1.1.Brandentstehung und -entwicklung
7.1.2.Baulicher Brandschutz
7.2.Schallschutz92
7.2.1.Anforderungen an den Schallschutz
7.2.2.Lösungsbeispiele92
8.Baustoffauswahl für den Dachgeschossausbau97
8.1.Ökologische und wirtschaftliche Gesichtspunkte zur Baustoffauswahl99
8.1.1.Baustoffe - ihre Verwendung und Eigenschaften
8.1.2.Ökologisch orientierte Planung beim Dachgeschossausbau
8.2.Eigenschaften ausgewählter Baustoffe101
8.2.1.Baustoffe für die Innenverkleidung
8.2.2.Dämmmaterial106
8.3.Baustoff Holz und Holzwerkstoffe109
8.3.1.Allgemeines
8.3.2.Chemische Zusammensetzung und Bestandteile des Holzes110
8.3.3.Einordnung der Hölzer111
8.3.4.Verwendung von Holz im Bauwesen und in der Industrie
8.3.5.Gefährdung des Holzes (Holzschutz)
8.3.5.1.Allgemeines
8.3.5.2.Einflüsse, die den Baustoff Holz schädigen
8.3.5.3.Verringerung der Holzschäden durch handwerkliche und konstruktive Maßnahmen
8.3.6.Übersicht zu den holzzerstörenden Insekten und Pilzen
8.3.6.1.Allgemeines
8.3.6.2.Holzschädigende Organismen112
8.3.6.2.1.Holzverfärbende Pilze - Schlauchpilze (Ascomycetes)
8.3.6.2.2.Holzzerstörende Pilze - Ständerpilze (Basidiomycetes)
8.3.6.2.2.1.Allgemeine Merkmale
8.3.6.2.2.2.Braunfäule (Destruktionsfäule)
8.3.6.2.2.3.Weißfäule (Korrosionsfäule)113
8.3.6.2.2.4.Weißlochfäule
8.3.6.2.3.Moderfäule114
8.3.6.3.Holzzerstörende Insekten109
8.3.6.3.1.Allgemeines
8.3.6.3.2.Frischholzinsekten
8.3.6.3.3.Trockenholzinsekten
8.3.7.Zusammenfassung zur Biologie der holzzerstörenden Pilze und Insekten115
8.3.8.Holzschutzmaßnahmen116
8.3.8.1.Allgemeine Hinweise
8.3.8.2.Konstruktive Maßnahmen117
8.3.8.3.Planung statisch beanspruchter Bauteile
8.3.8.4.Chemischer Schutz
8.3.8.5.Schadensschwerpunkte
8.4.Anstriche118
8.4.1.Kalkfarben120
8.4.2.Wasserglasfarbanstrich
8.4.3.Leimfarbanstrich
8.4.4.Kaseinleimanstrich121
8.4.5.Kunststoffdispersionsfarben
8.4.6.Naturharz-Dispersionsfarbanstrich
8.4.7.Tapeten
9.Werkzeugauswahl122
10.Hinweise zur Kalkulation von Trockenbauarbeiten123
11.Zusammenfassung und Schlussbemerkung128
Anlage 1:Bestimmung von Luftdurchsatz und konvektivem Wasserdampftransport129
Anlage 2:Luftfeuchte und Taupunkttemperatur130
Anlage 3:Montageanleitung von Ständerwände132
Anlage 4:Montageanleitung für abgehängte Decken133
Anlage 5:Verstellbarer Abstandshalter für die Gewährleistung der Hinterlüftung bei Untersparrendämmung136
Anlage
Begriffserläuterung137
Literaturverzeichnis141

Zur Literaturübersicht oder Ansicht der CD.

www.ib-rauch.de | zurück | Email | 10/2004