Reinigung von Glas

Kesselstein
Es ist ein Gemenge aus Kalk, Gips, Magnesiumcarbonat, Silicat, Eisenoxid u.a. Es entsteht, wenn in einem Gefäß über eine längere Zeit Leitungswasser verdunstet/verdampft. Der Kesselstein besteht hauptsächlich aus Kalk und kann daher mit verdünnter Salzsäure (oder Essigsäure) leicht entfernt werden. [1]

 ©  Bauratgeber24.de::Fleckenbeseitigung | Index | Suchen | 7/2006  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und BaubiologiePeter Rauch - Leipzig -