Reinigung von Textilien

Harzflecke
Bei weißen, Stoffen aus Bauwolle oder Leinen wird der Fleck zuerst mit Glycerin aufgeweicht, anschließend mit Oxalsäure behandelt und zum Schluss mit wenig Ammoniak-Lösung betupft. Bei farbigen Stoffen wird der Fleck mit warmem Glycerin aufgeweicht und dann mit Brennspiritus ausgewaschen. (Alkohol ist ein Lösungsmittel von Harz.) [9]

 ©  Bauratgeber24.de::Fleckenbeseitigung | Index | Suchen | 7/2006  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und BaubiologiePeter Rauch - Leipzig -