Reinigung von Textilien

Öl- und Fettflecken
Fette sind in Wasser unlöslich, daher wird zum Lösen Benzin, Trichlorethylen oder Trichlorethan verwendet. Verdunstet das Lösungsmittel, so scheidet sich das Fett wieder aus, daher wird auf den Fleck ein ungefärbtes Fließpapier aufgelegt, welches die fetthaltige Lösung herauszieht. Fette und Öle sind chemische ähnlich, daher auch gleiche Verfahren. [9] Z.B. kann beim Nähen mit der Nähmaschine eventuell kleine Öltropfen auf den Stoff kommen. Auf diesen Fleck wird etwas abgeriebene Schneiderkreide aufgetragen, beidseitig Löschpapier aufgelegt und mit Wärme (Bügeleisen) behandelt.

 ©  Bauratgeber24.de::Fleckenbeseitigung | Index | Suchen | 7/2006  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und BaubiologiePeter Rauch - Leipzig -