Reinigung von Textilien

Säuren, Essig, saurem Most, saurem Wein und Obst
Meist reicht ein einfaches Auswaschen. Bei farbigen Flüssigkeiten kann verdünntes Chlorwasser verwendet werden. (Chlorwasser oxidiert die Farbstoffe zu farblose Verbindungen.) Starke Säuren, wie Schwefelsäure, Salzsäure u.a.) müssen sofort neutralisiert werden. Geeignet ist 10 %ige Ammoniak-Lösung (Überschuss verdunstet) oder auch Sodalösung (bis das Aufschäumen aufhört) Nach der Neutralisierung der Säuren müssen die entstandenen Salze mit Wasser heraus gewaschen werden.[9]

 ©  Bauratgeber24.de::Fleckenbeseitigung | Index | Suchen | 7/2006  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und BaubiologiePeter Rauch - Leipzig -