ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
ib-rauch.de

Bauratgeber  Immobilien | Holzbau | Konstruktion | Baubiologie | WohnklimaImpressum

Individuelles Wohnen liegt im Trend der Zeit

Jeder hat einen Traum vom perfekten Wohnen im Kopf. Viele Menschen finden im Leben immer wieder Anregungen und Ideen auf Reisen, Fotos oder im Fernsehen, wie man unterschiedlich wohnen kann. Natürlich spielen auch manchmal die finanziellen Möglichkeiten eine große Rolle dabei. Aber nicht immer ist viel Geld notwendig, um einem ein schönes oder einzigartiges Wohnen zu ermöglichen. Wenn man kreativ und mutig ist oder sich nur genügend Anregungen und Ideen holt, kann man schon mit nicht so vielen Mitteln etwas Besonderes schaffen.

Wohnmodule

Zum Wohnen gibt es ja die unterschiedlichsten Optionen. Die gängigste Art ist wohl das Wohnen in einer Miet- oder Eigentumswohnung. Gefolgt vom Wohnen in einem Haus entweder auch zur Miete oder als Eigentümer. Sicherlich kann man Wohnungen und auch ein einfaches Reihenhaus schon sehr besonders und individuell gestalten. Aber so manch einen reizt es sehr, etwas ganz Besonderes und auch für ihn Passendes zu finden. So gibt es eigentlich für jede Lebenslage und für jeden Geschmack sehr pfiffige Wohnideen. Viele Anregungen und Verkaufsangebote für individuelles Wohnen wie zum Beispiel das immer beliebter werdende Modulhaus findet man etwa auf der Seite Modulheim.de. Hier sind alternative Wohnträume das Motto.

Einige besondere Wohnideen möchten wir an dieser Stelle kurz vorstellen:

Wohnen auf dem Wasser

Für viele ist das Wohnen am oder auf dem Wasser ein ganz besonderer Luxus. Ob auf einem alten Frachtkahn oder einem Hausboot. Wer schon einmal in den Niederlanden war, hat diese Art zu wohnen sicher schon einmal gesehen und auch sehr faszinierend gefunden. Zwar bringt das amphibischen Wohnen unter anderem einige technische Voraussetzungen mit, doch führt es für viele Menschen zu einem großen Zuwachs an Lebensqualität und Wohnfreude.

Ein besonderer Trend ist auch das Wohnen im Mobilheim

Das Mobilheim ist eine Wohneinheit, die man transportieren kann. Sie sind ähnlich zu nutzen wie ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil. Sie dürfen also nur auf ausgewiesenen Campingplätzen abgestellt werden. Wer über ein Privatgelände verfügt das er nutzen kann, darf ein Mobilheim natürlich dort aufbauen. Dabei handelt es sich schon mehr um ein Fertighaus als um einen Campingwagen mit Vorzelt. Oft werden Mobilheime sehr gerne als Feriendomizil genutzt. Dabei kann man diese in verschiedenen Größen und Ausstattungen bekommen.

Das anpassbare Modulhaus

Das Modulhaus besteht aus einzelnen Bauelementen, die vorgefertigt werden. Sie lassen sich dann nach dem Baukastenprinzip zusammensetzen. Das ermöglicht einem, das Eigenheim an die jeweilige Situation im Leben anzupassen. Ob nun für Familien, Senioren, als Urlaubsquartier oder wenn man wenig Platz hat. Alles lässt sich nach den Bedürfnissen der Bewohner ausrichten.

Kuppelhaus aus Uschgorod - http://samostroy.hol.es/wp-content/uploads/stat_1/saleks_com_ua_1_03.jpg
Beispiel: Dieses Kuppelhauses aus Transkarpatien (Ukraine) wird
entsprechend den Wünschen aus verschiedenen Modulen zusammengebaut.

Das günstige aber schicke Container-Haus

Zuerst könnte man sich ja an dem Wort Container etwas stören. Da das Wort in erster Linie nicht gerade für schönes Wohnen steht. Aber das Wohnen in so einem Haus kann gerade aufgrund des zunächst etwas ungewöhnlichen Stils und des verstecken Aha-Effekts mitunter sehr schick sein. Eine neue Generation von Architekten begeistert sich bereits auf der ganzen Welt für das Wohnkonzept. Ursprünglich und teilweise auch jetzt noch wurden und werden diese Häuser aus gebrauchten Seecontainern gefertigt. Aber mittlerweile werden sie auch überwiegend aus geeigneten Materialien fertig genormt als modulare Einheit hergestellt. Das Besondere zusätzlich daran ist der geringe Preis. Schon für unter 15.000 Euro kann man sich so ein Wohnhaus durchaus in der reinsten Basisausstattung leisten.

Container
Aus alten Container werden schicke Wohnungen

Bitte beachten Sie auch das Meldegesetz des jeweilgen Bundesland. Zum Beispiel Sächsisches Meldegesetz - SächsMG Seite 6-7:
"...Wohnwagen und Wohnschiffe, ausgenommen die in § 15 Abs. 1 und 2 genannten Binnen- und Seeschiffe sowie Schiffe der Bundeswehr, sind jedoch nur dann als Wohnungen anzusehen, wenn sie nicht oder nur gelegentlich fortbewegt werden."

Bildquelle:
https://pixabay.com/de/machen-grafik-architektur-3d-1477041/
https://pixabay.com/de/laden-fracht-container-verkehr-652296/

 ©  Altbausanierung | Index | Inhalt | Bau-BWL | eBooks für den Bauherrn | Bau-Ideen | Imressum |  02/2017