ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.
ib-rauch.de

Altbausanierung | Feuchteschutz | Baubiologie | Konstruktion | Baustoffe | Baublog | Diffusion - BücherImpressum

Wärmebrücke im Sockel durch falsche Wärmedämmung

Bei diesem Beispiel aus Transkarpatien wird eine geometrische Wärmebrücke gezeigt. Die Außendämmung reicht bis zur Höhe des Fußbodens. Der untere Bereich bis zum Erdboden ist nicht isoliert. Der größere Wärmestrom geht in diesem Fall nicht senkrecht von der Innenwandoberfläche nach außen, sondern schräg nach unten nach außen. Ebenso kühlt der Fußboden im Randbereich stark ab. Der gleiche Fehler wurde am angrenzenden Wohngebäude gemacht. In Höhe des Fußbodens an der unteren Innenwand lag ein Schimmelpilzbefall vor.

In dem Artikel Wie entstehen Wärmebrücken durch eine nachträgliche Wärmedämmung erfahren Sie mehr zu diesem Problem der falschen Wärmedämmung.


 ©  www.ib-rauch.de | Bücher/Download | Bauideen | LIB | Sydora | E-Mail 3/2017  Logo