bauratgeber24.de
Blog: Home  |  Sanierungskosten  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung

Kernenergie Gefahren und Nutzen

Erstellt am Montag 9. Januar 2012

In der Geschichte der menschlichen Zivilisation konnte noch keine Gesellschaften ihre fortschrittliche, Zwänge aller Art abbauende Entwicklung dadurch sichern, dass sie sich freiwillig von einem höheren Energieniveau auf ein niedrigeres begeben hat. Nach dem die katastrophale Klimaerwärmung durch CO2 zur geglaubten Selbstverständlichkeit erhoben wurde, wächst auch um die Kernenergie (KE) ein Meinungsklima, das alle, die nicht "voll" aussteigen wollen, unter Verdacht stellt, so etwas wie Lustmörder oder Ewiggestrige zu sein. Dazu konnte es kommen, weil die Diskussion um Nutzung oder Ausstieg aus der Kernenergie nicht ehrlich geführt wurde. Man spielte u.a. mit Ängsten, Unwissenheit, Unterstellungen und Ressentiments.

Das Buch versucht in knapper, allgemeinverständlicher Sprache folgende Fragen zu klären: Was macht die KE so umstritten? Was unterscheidet molekulare Bindungsenergie von der Kernbindungsenergie? Was geschieht im Kernreaktor? Was ist der GAU? Was macht Radioaktivität gefährlich – natürliche und künstliche Radioaktivität? Abfall- oder Wertstoff-Problem (Mengen, Abtrennung, Endlager). Wege zur Kernfusion (Magneteinschluss, Schwerionenfusion, Plasmafocus, Kalte Fusion). Transmutation und Unschädlichmachen radioaktiver Substanzen. Der inhärent sichere Kernreaktor. Ausstieg und Moral, (Friedenssicherung, Umweltschutz). Wie steht man weltweit zur KE, Fukushima, Unfallgeschehen und die Folgen. Techn. Fortschritt und menschliche Zivilisation.

Helmut Böttiger, Kernenergie, Gefahren und Nutzen, Imhof-Zeitgeschichte, Fulda 2011, ISBN 978-3-86568-703-6, 121 Seiten, Bilder & Tabellen, 9,95 Imhof Verlag, Stettiner Str. 25, 36100 Petersberg, Tel. 0661-9628286, Fax 0661-63686 E-mail info[AT]imhof-Verlag.de

«
»

Blog Altbausanierung und Energiepolitik  |  Altbausanierung  |  Sanierungskosten  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung