Reinigung von Schimmelflecke

Textilien
Einrichtungsgegenstände mit Polsterung (Sessel, Sofa) und Haushalttextilien (Gardinen, Auslegware, Teppich u.a.) lassen sich nur mit großem Aufwand sachgerecht sanieren. Hier ist eine Kosten-Nutzen-Rechnung vorzunehmen. Bei kleineren Schädigungen ist die Behandlung, wie unter den Anstrich Stockflecke vorzunehmen. Einzelstücke können unter Umständen auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Vorher sollten jedoch die Textilien soweit wie möglich vom Pilzmyzel bzw. –sporen gesäubert sein. Die Verwendung von Enzymwaschmittel könnte hierbei von Vorteil sein. Enzyme lösen Eiweißverbindungen, unabhängig ob diese tot oder lebend sind. In wie weit sich dies auf den jeweiligen Schimmelpilz auswirkt, kann nicht mit Bestimmtheit genannt werden. Das hängt von Eigenresistenz, von der Konzentration des Myzels sowie der Sporen und von der Schadensgröße ab. In diesem Zusammenhang soll auch noch einmal darauf hingewiesen werden, dass Sporen sehr widerstandsfähig sind und extreme klimatische Bedingungen überstehen können. Myzel dagegen lässt sich in der Regel leichter abtöten. Z.B. werden Fußpilze bei einer Waschtemperatur von 30°C nicht abgetötet. Erst ab einer Temperatur von 60ºC erfolgt eine Minderung um den Faktor 10.000 und bei 90ºC erfolgt eine vollständige Abtötung.[6] Sinngemäß sollte dies beim Waschen von pilzbefallenen Textilien berücksichtigt werden.
In der Textilindustrie erhalten bestimmte Textilien, wie z.B. Socken, Strümpfe, Futterstoffe, Wolldecken, Teppiche für Badezimmer u.a., antimikrobielle Ausrüstung. Das sind Chemikalien (unter den verschiedensten Namen wie Sanitized, Actifresh, bioguard usw.) die zum Einsatz gegen Mikroorganismen kommen, wie sie für de Kampf gegen Pilze oder als Wachstumshemmer verwendet werden. So wird die anfällige Cellulosekleidung (pflanzliche Fasern, Regenratfasern) vor Schimmelbefall bewahrt. Zelte und Planen werden im Freien besonders stark vor Fäulnis und Verrottung beansprucht. Die Baumwolle oder das Leinen wird teilweise mit hochgiftigen Chemikalien geschützt. Diese stehen zwar nicht unmittelbar im Kontakt mit der Haut aber für eine spätere Entsorgung stellt es ein Umweltproblem dar.[6]

Video Schimmelpilzbuch bei youtube.com

Weiter Links:
Schimmelpilzbuch.de Ein eBook zur Erklärung der Ursachen und wie man Schimmel vermeidet. Video bei
Schimmelpilze-online - Allgemein und Lebensgrundlage

 ©  Bauratgeber24.de::Fleckenbeseitigung | Index | Suchen | 7/2006  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und BaubiologiePeter Rauch - Leipzig -