ib-rauch.de verwendet Cookies von Google, Facebook Amazon.Weitere Informationen.
ib-rauch.de
Bauratgeber::Baubiologie  |  Raumklima  | Bautenschutz  |  Bauphysik  |  Haussanierung  |  Baubiologie  |  Holzbau  |  Immobilien  |  Konstruktionen  |  Tipps  |  Fragen  | Hausreinigung - Bücher   Download   Impressum
Baustoffkennwerte
Baulexikon


Die energetische Hausreinigung

Zu putzen, Staub zu saugen und den Müll wegzutragen, genügt in manchen Fällen nicht. Viele Menschen spüren, dass auch negative Energien und Schwingungen bereinigt werden sollten. Andere verspüren zwar, dass es atmosphärisch irgendwo nicht stimmt. Sie tun jedoch nichts dagegen. Dabei könnten störende Energien mit einer energetischen Hausreinigung entfernt oder neutralisiert werden.

Wie funktioniert eine energetische Hausreinigung?

Um zu verstehen, warum eine energetische Hausreinigung überhaupt funktioniert, ist Vorwissen wichtig. Alles im Leben ist Schwingung und Energie. Wir bestehen entgegen unserer eigenen Wahrnehmung nicht aus festem Material, sondern aus Wasser, energetischen Kreisläufen und schwingenden Atomen. Selbst unsere Gedanken beruhen auf elektrischen Impulsen und neuronalen Spuren im Gehirn. Die meisten Menschen sind nicht feinfühlig genug, um die Energien anderer wahrzunehmen. Aus ihrer Sicht ist nach einem Streit oder schwerer Krankheit keine spezielle Reinigungsmaßnahme auf der energetischen Ebene notwendig. Andere Menschen hingegen bemühen sich, durch eine energetische Hausreinigung positive Energien in den Raum zu bringen und negative nach Möglichkeit zu entfernen.

Das Energiefeld des Menschens
Das Energiefeld des Menschen in Wechselwirkung mit der Gebäudehülle und der äußeren Umwelt.

Energetische Hausreinigungen mit Weihrauch, Räucherwerk oder Kräutern nach Georg Huber

Bei der energetischen Hausreinigung - auch "Space Clearing" genannt - geht es um die Transformation und Bereinigung von Energiefeldern. Der bayrische Hausreinigungs-Spezialist Georg Huber nutzt für seine Reinigungen spezielle Räuchermischungen, weißen Salbei und Palo Santo Holz. Um im Raum hängende negative Energien zu bereinigen, genügt es aber nicht, ein bisschen Räucherwerk zu verbrennen und zu lüften. Emotionen wie Trauer oder Wut haben ein hohes Energiepotenzial. Der Kummer über eine zu Ende gegangene Liebesbeziehung, erlebte Traumata oder der Verlust der Arbeit wiegen atmosphärisch schwer. Die dicke Luft hängt - für sensible Menschen fühlbar - noch lange im Raum. Dort hängen auch die Geistes-Informationen all derer, die diesen Raum einst bewohnt haben. Nicht nur besonders empfindsame Menschen spüren, dass atmosphärisch etwas nicht stimmt. Mancher träumt schwer. Andere fühlen sich aus unbekannten Gründen in einem bestimmten Raum unwohl.

Um solche Energien zu bereinigen, ist es notwendig, höher schwingende Energiepotenziale in den Raum zu bringen. Das kann sowohl auf der geistig-seelischen Ebene bewerkstelligt werden, wie durch reinigende Räucherungen mit geeigneten Kräutermischungen - beispielsweise aus Salbei, Kampfer, Rosmarin, Thymian und Weihrauch -. Außerdem durch Klangschalen-Meditationen oder lichtvolle göttliche Energien in Form von Gebeten oder Visualisierungen. Nicht zuträgliche Energiefelder im Haus können auch durch die vier Elemente bereinigt werden. Georg Huber nutzt gerne spezielle Reinigungsmischungen aus White Sage, Sweetgras, Zeder, Angelikawurzel und Copal. Diese aromatische Räuchermischung verteilt er auf bereits glühender Kohle und sorgt dafür, dass sich der Rauch im ganzen Haus verteilen kann. Zusätzlich verstärkt er den Bereinigungs-Effekt mit Gebeten und Anrufungen, mit einem oder mehreren der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Er singt gegebenenfalls heilige Mantren, ruft einen Erzengel an oder nutzt eine Schamanentrommel, um den negativen Energien etwas entgegenzusetzen.

Funktioniert diese Art der Reinigung auch, ohne zu räuchern?

Wer Räucherwerk wegen Atemwegsproblemen oder einer Duftstoff-Allergie nicht nutzen kann, kann sich anderer Mittel bedienen, um eine Hausreinigung durchzuführen. Einen Teil der Möglichkeiten haben wir im vorigen Abschnitt schon kennengelernt:

können hilfreich sein. Außerdem sind Georg Huber zufolge der Einfluss einer Lichtsäule oder einer violetten Flamme geeignet, ungünstige Energien zu neutralisieren. Er empfiehlt außerdem die Arbeit mit dem Klang, beispielsweise durch Schamanentrommeln oder Klangschalen. Im Notfall hilft ein Energiespray, um den Negativ-Energien den Garaus zu machen.

Manchmal entspringen störende Energien aber Energiefeldern, die wir ständig um uns herum haben: dem Smartphone, dem DECT-Telefon oder einem Computer. Solche Energiefelder zu eliminieren, ist schwerer. Interessant sind in diesem Bezug die hochwertigen energetischen Produkte von mycosmic.de. Heilpraktiker Anton Peter Neumann hat sich viele Jahre mit diesem Thema beschäftigt. Er entwickelte in der Folge spezielle Amulette, einen "Cosmic Transformer" sowie WLAN oder Handy Chips, die für die Hausentstörung und -energetisierung eingesetzt werden können. Sie erschaffen harmonische Kraftfelder und beseitigen disharmonische Energien.

Kann jeder eine energetische Hausreinigung selbst durchführen?

Jeder kann sich das Wissen über energetische Hausreinigungen im Internet anlesen oder durch Bücher zum Thema erwerben. Die Webseiten und Videos, auf denen Georg Huber zum Thema energetische Reinigung etwas sagt, sind genauso interessant wie die Tipps von mycosmic.de zur energetischen Hausreinigung.

Bei Amazon finden sich unter den Suchbegriffen "energetische Hausreinigung" und "energetische Reinigung" diverse Buchtipps mit und ohne Räucherwerk. Außerdem findet sich dort der Hinweis zu Energiepflanzen, die Räume atmosphärisch aufwerten können. Jeder kann die Seele eines Raumes erspüren lernen oder mit geeigneten Mitteln verändern. Es bedarf dazu weder besonderer Gaben noch besonderer Dinge. Die Kenntnisse für Reinigungszeremonien und den benötigten Zutaten, die jedem zugänglich sind, kann jeder erwerben.

Artikel
Baubiologie
Baustoffeigenschaft
Feng Shui
Was ist Elektrosmog?
Der Lehmbau
Lehm und Hochwasser
Ökologisches Bauen
PR Öko-Bio-Produkt
Gesundes Wohnen
weniger Chemie




 ©  Altbausanierung | BaulexikonBauideenDownloadE-Mail | 06/2018