ib-rauch.de

Altbausanierung  Holzbau | Holz-Insekten | Holz-Pilze | Konstruktion | Baublog | Baulexikon | Impressum

Rotrandiger Baumschwamm, Fichtenfeuerschwamm, Fichtenporling oder Rotrandiger Schichtporling, Fomitopsis pinicola (Schwartz 1810 ex Fries 1821)

Der Fruchtkörper läst sich nur schwer vom Substrat lösen und ist fest lederartig. Nach dem Eindrücken nimmt er wieder die alte Form an. Die Oberfläche ist krustig, ocker, bräunlich und bis zitronengelblich. Hat an der Oberfläche Poren. Die Unterseite ist hell und braun. Das Fruchtfleisch ist hell. In der Literatur wurde ein Pilz gefunden, der den Beschreibungen sehr nahe kommt.
Fruchtkörper mit gelbem oberen Teil (Ansatzstelle am Holz auch rötlich), dieser schmilzt in der (Feuerzeug - Kruste schlägt Blasenflamme) und heller gelbem unteren Teil, Fruchtfleisch hell (cremegelb, gelb bis rötlichgelb), an Laub- und Nadelholz, Konsistenz lederig bis holzig.

Der Pilz hat sich nach einem Leitungswasserschaden gebildet und in der Dielung ausgebreitet. Ein Fruchtkörper hat den Fuß es Bücherregals befallen (Siehe Bild)

Fichtenfeuerschwamm an einem Bücherregal

Schadensbild unter einer Dusche. Die Dielenbretter wurden durch diese Weißfäule zerstört.

Schanden an einer Dielung durch den Fichtenfeuerschwamm
Der Artikel hat mir gefallen.
65611614" data-ad-slot="2067783825">

 ©  Bauratgeber:: HolzkonstruktionenImpressum | 4/2003