ib-rauch.de

Altbausanierung  Holzbau | Holz-Insekten | Holz-Pilze | Konstruktion | Baublog | Baulexikon | Impressum

Wichtige Merkmale einer Moderfäule des Holzes

Sie kommt meist an Holz vor, dass ständig einer großen Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Hierdurch wird die Abbautätigkeit anderer Pilze verhindert. Das Holz wird weich und kann zum Beispiel mit dem Fingernagel eingedrückt werden. Diese Holzzerstörung geht in der Regel von Holzoberfläche aus. Es kommt zur Dunkel- bis Schwarzfärbung. Beim Trocknen entstehen Risse quer zur Faser. Mikroskopisch gesehen, werden durch die Hypen die Zellwände abgebaut. Es entstehen Kavernen bis zum vollständigen Abbau. Es sind eine Reihe von Ascomyceten und Fundi imperfecti, welche die Moderfäule hervorrufen, wie zum Beispiel Chaetomium globosum und Chr.-Arten, fernerhin Stachybotris atra, Rhizoctonia-Arten usw. beteiligt.

Fäule an den Dielenbrettern unter einem Waschbecken
Hier im Bild kommt die Moderfäule gemeinsam mit Holz zerstörenden Pilzen vor. Unter dem Waschbecken ist es ständig nass.
Der Artikel hat mir gefallen.

 ©  Bauratgeber:: HolzkonstruktionenImpressum | 4/2003