ib-rauch.de

Altbausanierung | FeuchteschutzBaubiologie | KonstruktionBauchemieBaustoffeAltbausanierung - BücherBaublogImpressum

Die Fugen zwischen den Fliesen in der Küche erneuern

Anfrage vom 14.08.2014

Frage:
Ich bin bei der Suche nach Antworten auf mein Problem auf Ihre Website aufmerksam geworden, als ich den Begriff Dispersionsfarbe bei google eingegeben habe.
Ich suche nach einer abriebfesten, scheuermittelunempfindlichen, UV-beständigen und wasserdampfdurchlässigen Farbe um ein paar Fugen in der Küche überzumalern, die derzeit schwarz sind und hellgrau oder weiß werden sollen ... Fugenfrisch oder Fugensanierfarbe sind keine beständigen Lösungen, da sie sich zu schnell abnutzen...

Könnten Sie mir bitte einen tipp geben, welche Farbe infrage käme für dieses Projekt? Und welche Versiegelung der Farbe Sie empfehlen, falls nötig?

Antwort:
Sie sollten in einem Baumarkt oder besser in einem Spezialgeschäft für Farben nachfragen. Die einfachere und bessere Lösung ist, den Fugenmörtel zwischen den Fliesen herauskratzen, etwa 1 bis 2 mm und wieder neue verfugen.

Vorher würde ich aber erst einmal versuchen die Fugen zu säubern. Den Schmutz kenne ich nicht. Sicherlich wird es Fett sein. Hier einfach verschiedene Putzmittel ausprobiere.
Auf der Seite Flecken gibt es vielleicht ein paar Hinweise.

Silicatfarbe ist nur wischbeständig, das betrifft auch die meisten anderen Farben. Acryl- oder Ölfarbe könnte hier helfen. Allerdings ist das Ausmalen der Fugen ebenso aufwendig.

Antwort von
Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Peter Rauch Ph.D.
Dipl.-Ing.oec.,Ing.oec., Ing.

Peter Rauch auf Google+ Peter Rauch auf Facebook Peter Rauch auf Twitter Peter Rauch auf Autorenseite Amazon.de



 ©  Altbausanierung | Bücher für BauherrnDownload | Baulexikon | Impressum   14.08.2014