ib-rauch.de
Bauratgeber::Haussanierung  |  Holzbau  |  Immobilien  |  Baubiologie  |  Tipps  |  Impressum  |  Datenschutz

Wichtiges Zubehör für die Poolpflege

Poolreinigung
Mit dem richtigen Zubehör werden Poolreinigung und -pflege zum Kinderspiel.

Der Sommer steht vor der Tür und was gibt es Schöneres, als sich an einem heißen Tag in einem kühlen Pool abzukühlen. Nicht in jedem Garten ist ausreichend Platz für einen richtig großen Stahlwandpool. Hier bieten Baumärkte wie toom eine reichhaltige Auswahl an kleinen Pools, Whirlpools, auch Whirlpools, die aufblasbar sind, und natürlich das gesamte Zubehör. Zusätzlich bietet Toom Produkte zur Poolpflege und alle wichtigen Komponenten an, damit der Badespaß im Sommer wirklich ein Spaß wird. So bleibt das Wasser immer schön kristallklar und der pH-Wert im gesunden Bereich.

Wo gibt es das richtige Poolzubehör?

Ein Baumarkt in der Nähe ist für Poolzubehör die richtige Anlaufstelle. Die toom-Gruppe hat mehr als 330 Filialen in ganz Deutschland. Der führende Anbieter in der deutschen Baumarktbranche, der zur REWE Group gehört, war bei der Wahl zum "Händler des Jahres 2017-2018" in der Kategoire Baufachmarkt wiederholt auf dem ersten Platz. Der Award ist ein anerkanntes Gütesiegel, das Kundenzufriedenheit zum Ausdruck bringt.

Die richtigen Komponenten für den Pool - die Filteranlage

Ein wesentliches Element für die Poolpflege ist die Filteranlage. Damit lassen sich Verschmutzungen aus dem Poolwasser filtern und das Wasser bleibt in Bewegung. Das beugt der Algenbildung vor. Dabei gibt es unterschiedliche Ausführungen von Sandfilteranlagen in verschiedenen Preisklassen. Beim Kauf einer neuen Filteranlage ist es am einfachsten, sich von einem kompetenten Fachberater beraten zu lassen. Die Experten wissen am besten, welcher Filter für die jeweiligen Ansprüche passt. Vom Fachverband für Schwimmbad und Wellness gibt es noch weitere Tipps für die Technik im Pool. Damit die Arbeit des Sandfilters auch nachhaltig ist und das Wasser nicht gleich wieder verdreckt, beispielsweise durch Algen, ist die Poolchemie wichtig. Chlor in Form von Granulat oder Tabletten sorgt dafür, dass Bakterien, Keime und Algen keine Chance haben.

Tools für die Poolreinigung

Ein wichtiges Gerät zur Erhaltung der Pool-Hygiene ist ein leistungsstarker Bodensauger. Dieser ist zwar kein Muss, erleichtert die Poolpflege jedoch sehr. Denn eine manuelle Reinigung beansprucht sehr viel Zeit. Aber es ist doch so: Je weniger Zeit die Poolpflege erfordert, desto mehr Zeit bleibt für den Badespaß. Die Bodensauger, die auch die Wände hochkrabbeln können, gibt es in manueller, halb- und vollautomatischer Ausfertigung. Auch hier hilft der Fachberater im Baumarkt gerne weiter.

Poolwasser
Kristallklar soll das Poolwasser sein für ungetrübten Badespaß. Damit sich das nicht zur tagesfüllenden Aufgabe ausdehnt, gibt es technische Hilfsmittel, wie einen guten Sandfilter oder einen leistungsstarken Bodensauger.

Pool-Beleuchtung - für Badespaß auch abends

Nicht immer ist tagsüber Zeit, den Pool zu nutzen. An einem heißen Sommertag ist ein erfrischendes Bad im Pool auch abends noch sehr angenehm. Es ist deshalb sinnvoll, schon beim Bau darüber nachzudenken und die Beleuchtung miteinzubauen.

Poolbeleuchtung
Die richtige Poolbeleuchtung sorgt für mehr Sicherheit beim Badespaß in der Nacht.

Ein nachträglicher Einbau ist jederzeit möglich, allerdings mit einem wesentlich höheren - auch finanziellen - Aufwand verbunden. Besonders beliebt sind Unterwasserscheinwerfer, die sich einfach einhängen lassen. Poolleuchten, die direkt im Boden oder in den Wänden eingebaut sind, machen noch viel mehr her. Wer sich hier für die Varianten mit energiesparenden LED-Leuchten entscheidet, hält im Nachhinein auch die Betriebskosten niedrig.

Bildquellen:
Pixabay © cocoparisienne (CC0 Creative Commons)
Pixabay © markusspiske (CC0 Creative Commons)
Pixabay © southbaypoolservices (CC0 Creative Commons)




 ©  Altbausanierung  |  Baulexikon  |  Bauideen  |  Sanierungskosten  |  Download  |  Impressum  |  AGB/Datenschutzerklärung  | 5/2019