ib-rauch.de
Bauratgeber :: Garten  |  Immobilien  |  Baubiologie  |   Download  |  Impressum  |  AGB/Datenschutz

Garten für Kinder gestalten

Es ist heutzutage schwierig, die Kinder dazu zu bringen, draußen zu spielen. Sie beschäftigen sich lieber mit Computer, Filme und Fernsehen. Die Kinder brauchen die frische Luft und ein eigener Garten ist ein großartiger Ort dafür. Das Mitwirken von Kindern in einem Garten ist eine hervorragende Möglichkeit, das Bewusstsein für die Herkunft von Lebensmitteln und die Bedeutung der Umwelt im Alltag zu schärfen sowie eine sinnvolle und unterhaltsame Lernerfahrung zu ermöglichen.

Garten

Fragen Sie sich, wie Sie die Kinder zum draußen Spielen ermutigen können? Hier haben wir einige Ideen für den Garten gesammelt, die Ihre Kinder glücklicher machen:

Das Beet und Pflanzen

Sehen, riechen, hören, fühlen und schmecken - ein Gartenbeet ist eine Aktivität für alle Sinne. Bei der Auswahl der Pflanzen, die die Kinder anpflanzen und wachsen sehen können, ist es wichtig, Pflanzen zu wählen, die den Kindern am besten gefallen. Kinder erfreuen sich an Pflanzen, die stark riechen, schnell wachsen und leicht zu erkennen sind. In den meisten Fällen ist es für kleine Hände einfacher, Pflanzen mit größeren Samen auszuwählen. Sonnenblumen-, Erbsen-, und Kürbispflanzen erfüllen alle diese Kriterien. Pflanzen, die genascht werden können, machen auch Kindern Spaß. Während das Essen wächst, kann es leicht gepflückt werden, wie z. B. Zuckererbsen. Kopfsalat, Radieschen und Kirschtomaten wachsen schnell, was ideal für Kinder ist, die es mit der Geduld etwas schwerer haben. Karotten und Kartoffeln sind auch geeignete Pflanzen für Kinder, da sie leicht zu erkennen sind. Kinder sind sehr feinsinnig und erfreuen sich an einzigartigen Pflanzen. Das Pflanzen von Feldfrüchten mit einer Textur von flockig, gummiartig, stachelig und glatt kann für Kinder ein großer Spaß beim Experimentieren sein.

Gartenarbeit ist die perfekte Aktivität für wachsende Körper. Kinder werden aktiv gefördert, wenn sie mit Erde und Wasser hantieren. Der Körper bekommt die Möglichkeit, seine Immunität aufzubauen und zu stärken. Das einfache Graben und Bewegen des Bodens trägt zum Muskelaufbau und zur Verbesserung der Auge-Hand-Koordination bei.

Gartenteich

Spielecke

Rasenflächen eignen sich hervorragend für Spiele, bieten jedoch nicht die gleichen Möglichkeiten für ein fantasievolles Spiel wie Sandkasten und Spielburg. Spielen im Sand ist eine großartige Gelegenheit für Kinder. Egal ob Burgen bauen, buddeln oder graben - Sand kann viele verschiedene Formen einnehmen und bietet somit endlose Möglichkeiten für fantasievolles Spielen und Lernen.

Ein Klettergerüst mit Schaukeln und Rutschen ist super für Kinder in jedem Alter. Die Klettergerüste brauchen eine flache, stabile Basis und müssen so konstruiert werden, dass sie das Gewicht von abenteuerlustigen Kinder tragen können. Man muss auch sicherstellen, dass die Bodenfläche darunter weich und ausreichend dick ist, um einen Sturz abzufedern und Verletzungen zu minimieren. Beton, Asphalt und Erde sollte man vermeiden. Locker gestreuter Mulch, Holzspäne, Sand, Gummi oder speziell angefertigte Matten sind sicherer.

Der Spielbereich sollte nach Möglichkeit nicht in der Nähe von Bäumen und Wänden aufgestellt werden.

Holzhäuschen

Frische Luft und Vitamin D halten die Kindern fitter und helfen überschüssige Energie zu verbrennen.

Ein Spielhaus ist auch ein Ort, an dem Kinder ihre eigenen Regeln festlegen und ihrer Fantasie frei laufen lassen können. Spielhäuser ermöglichen nicht nur kreative Spielzeiten, sondern geben den Eltern auch die dringend benötigte Ruhepause von dem Chaos, das mit Kindern einhergeht. Kinder können stundenlang im Häuschen sitzen, sich als Piraten, Prinzessinnen oder Ritter verkleiden und das nächste Abenteuer planen.

Es gibt viele Variationen für Spielhäuser, die die kleinen Jungen und Mädchen vor Freude zum Kreischen bringen. Egal, ob Sie Holz im Baumarkt kaufen und ein Spielhaus selbst bauen oder mit Farbe und Zubehör ein fertiges Gartenhaus verschönern. Erlauben Sie Ihren Kindern kreativ zu sein, die Farbe des Häuschens und die Dekoration selbst zu wählen. So wird ein gestaltetes Spielhaus zu einem Ort, an dem die Kinder sich sogar bei schlechtem Wetter verstecken können.

Wenn das Spielhaus mit der Zeit nicht mehr benutzt wird, kann es als perfektes Gerätehaus oder Aufbewahrungsort dienen.

Schutz vor Gefahren

Kleine Kinder sind sehr neugierig, daher ist es wichtig, die Kinder in allen Lebensbereichen zu schützen, dies gilt insbesondere im Garten.

Es gibt viel Wichtiges, das die Kinder lernen können, während sie Spaß haben. Der Garten ist ein perfektes Beispiel, um den Kindern notwendige Fähigkeiten für das Leben zu vermitteln und sie von Videospielen und Technik fernzuhalten.


 ©  Altbausanierung  |  Bauideen  |  Sanierungskosten  |  Download  |  Impressum  |  AGB/Datenschutzerklärung  | 1/2020