ib-rauch.de
Bauratgeber :: Garten  |  Immobilien  |  Baubiologie  |   Download  |  Impressum  |  AGB/Datenschutz

Wie man den Garten und Pool zu jeder Jahreszeit optimal nutzen kann

Der Trend ist eindeutig: Es gibt immer mehr Eigenheime, die auch mit einer immer besseren Ausstattung versehen werden. Bauherren möchten sich eine Oase schaffen, in der Freizeit und Familie perfekt verbinden können. Zum Glück sind Kredite gerade günstig, sodass auch Sonderwünsche viel leichter erfüllt werden können. Dazu zählt unter anderen der Traum vom eigenen Schwimmteich, Schwimmbad oder Pool.

Schwimmen ist so gesund und mit dem eigenen Pool jederzeit möglich

Der eigene Pool ist nicht nur bei Familien mit Kindern ein Traum, sondern zählt für viele zu einem perfekt ausgestatteten Zuhause einfach dazu. Doch es handelt sich nicht einfach nur um ein schönes Gadget, mit dem man die Nachbarn beeindrucken kann. Ganz im Gegenteil sorgt ein eigener Pool dafür, dass man sich optimal um die eigene Gesundheit bemühen kann, denn man hat so die Gelegenheit, jederzeit schwimmen zu gehen. Schwimmen zählt zu den gesündesten Sportarten und kann von beinahe jedem Menschen ausgeübt werden. Ob super sportlich oder gerade auf dem Weg zu einem aktiveren Leben, Schwimmen ist immer empfehlenswert. Es trainiert die Muskeln des gesamten Körpers und schon dabei die Gelenke.

Pool

Ein Pool macht jedoch viel Arbeit

Endlich erfüllt sich der Traum vom eigenen Pool, doch man bemerkt schnell, dass er sehr viel Arbeit macht. Das Wasser muss stets gepflegt werden, damit es eine gleichbleibende Qualität aufweist. Da kann es sehr störend sein, wenn Partikel aus der Luft oder Blätter in das Wasser geraten, sodass sich viele Bauherren für Überdachungen für Terrassen und Pools interessieren.

Mit einer Überdachung den Pool sauber halten

Ein Dach für den Pool hat viele Vorteile: Es hält das Wasser sauber und sorgt für eine längere Schwimmsaison, weil es, je nach Ausführung, auch für ein angenehmes Klima im Inneren sorgt. Dabei gibt es ganz verschiedene Ausführungen, sodass sich für jeden Anspruch das passende Modell findet. Mancher Poolbesitzer entscheidet sich für eine sehr flache Überdachung, damit dem Nachbarn das Gebilde nicht ins Auge sticht. Es kommt natürlich immer darauf an, wie nah sich der Pool an der Grundstücksgrenze befindet und wie groß er ist.

Dach und Pool sollten harmonieren

Bei einem sehr kleinen Pool genügt auch ein kleines und flaches Dach, das nur dann geschlossen wird, wenn man ihn gerade nicht benutzt. Eine mittelhohe Überdachung eignet sich auch, um darunter zu schwimmen. Sie sorgt für ein angenehmes Klima und verlängert die Schwimmsaison. Sie ist am besten für mittelgroße Schwimmbecken geeignet. Wer hingegen einen recht geräumigen Pool sein eigen nennt, der ist mit einer hohen Überdachung gut beraten. Sie eröffnet einen neuen Raum rund um den Pool, der vielfältig genutzt werden kann. Das hängt natürlich ganz davon ab, wie großzügig der Pool umrandet wird.

Aus der Terrasse einen Wintergarten machen

Wer seinen Pool mit einem Dach schützt, interessiert sich vielleicht auch dafür, seine Terrasse mit einer passenden Überdachung im Handumdrehen in einen Wintergarten verwandeln zu lassen. Auf diese Weise wird der Raum des Hauses ganz unkompliziert um ein charmantes "Zimmer" erweitert. Ein Wintergarten ist vielfältig nutzbar, wobei die Wände soweit geöffnet werden können, dass im Sommer der Terrassencharakter im Vordergrund steht.



 ©  Altbausanierung  |  Bauideen  |  Sanierungskosten  |  Download  |  Impressum  |  AGB/Datenschutzerklärung  | 1/2020