ib-rauch.de
Bauratgeber ::  Immobilien  |  Haussanierung  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutz

Was muss ich bei der Wohnungssuche beachten?

Der Wohnraum in Deutschland wird immer knapper. Um eine geeignete Wohnung zu ergattern, muss man schnell, flexibel und liquide sein. Aber nicht nur darauf kommt es an. Es kommen nämlich ebenso diverse Kosten, Besichtigungstermine, ggf. eine Schufa Selbstauskunft für Vermieter, die Organisation des Umzuges selbst etc. hinzu.
Tipps und weitere Informationen, die Sie bei der Wohnungssuche beachten sollten, haben wir in folgendem Artikel für Sie zusammengefasst.

Moderne Wohngebäude

Vorbereitungen treffen

Bevor Sie sich via Zeitung, Internet oder sogar durch ein Maklerunternehmen auf die Wohnungssuche machen, sollten sie folgende Vorbereitungen treffen:

Machen Sie sich vor dem Start der Wohnungssuche Gedanken, was genau Sie suchen. Grundlegende Fragen, ob es eine Miet- oder Eigentumswohnung werden soll, wie viel das Objekt kosten darf (was ist die persönliche Obergrenze?), wie groß es sein soll und ob ein Balkon unerlässlich ist etc. sollten bereits zu diesem Zeitpunkt geklärt sein.

Anfallende Kosten bei der Wohnungssuche

Die anfallenden Kosten sind bei der Wohnungssuche ganz entscheidend. Eine Wohnung kann noch so schön, groß und generell genau nach Ihren Vorstellungen sein, wenn sie nicht in Ihr persönliches Budget passt, bringt der ganze Aufwand nichts. Viele unterschätzen die anfallenden Kosten einer Wohnungssuche. Hierbei handelt es sich nämlich nicht nur um den Miet- oder Kaufpreis, sondern ebenfalls um

Die Schufa Selbstauskunft

Aktuell geschehen kaum noch Wohnungsvermietungen, ohne eine Mieterselbstauskunft der Schufa für den Vermieter. Die Schufa Auskunft hat sich in den letzten Jahren als gängiges Mittel zur Einschätzung des Zahlungsverhaltens eines künftigen Mieters entwickelt. Allerdings sollte man folgende Punkte dazu wissen:

Wenn Sie auf Anfrage Ihres potenziellen Vermieters unbedingt eine Schufa Auskunft vorzeigen müssen, um ggf. die Wohnung zu bekommen, müssen Sie wohl in den sauren Apfel beißen. Allerdings sollten Sie Daten wie Konto- oder Kreditkartennummern schwärzen. Weitere Infos zur Schufa Auskunft finden Sie auf https://selbstauskunft.de/schufa-eintrag-loeschen-lassen/.

Wo soll die Wohnung sein?

Die Lage der Wohnung ist ebenfalls sehr wichtig. Damit ist nicht nur die Stadt oder der Ort gemeint, sondern auch die Lage innerhalb dessen. Stellen Sie sicher, dass der Weg zur Arbeit oder auf die Autobahn nicht weit ist, dass die Infrastruktur stimmt und dass Sie Naherholungsgebiete zum Entspannen haben.

Welcher Wohnungstyp darf es sein?

Es gibt viele verschiedene Wohnungstypen. Machen Sie sich Gedanken, worauf Sie sich vielleicht einlassen können und was absolute No Go's sind. Benötigen Sie beispielsweise unbedingt eine Badewanne oder ist eine Dusche ausreichend, muss ein Fenster im Bad sein und ist ein Balkon ausreichend oder muss es ein Garten sein?

Machen Sie sich Gedanken, ob eine Maisonett- oder Souterrainwohnung für Sie in Frage kommt oder ob es ein Neu- oder Altbau sein soll. Darüber hinaus sollten Sie wissen, wie viele Zimmer die Wohnung haben muss/kann und wie diese aufgeteilt sein sollten.

Die Wohnungssuche an sich

Wenn Sie nun konkrete Vorstellungen einer Wohnung haben, ist das die optimale Ausgangssituation, um die richtige Wohnung zu finden. Nun können Sie all Ihre Informationen an ein Maklerbüro weiterleiten und dieses beauftragen, Ihnen eine Wohnung zu suchen (was natürlich mit Kosten verbunden ist) oder das Internet und Zeitungen durchforsten, um Ihre Traumwohnung zu finden.

Die Besichtigung und weitere Schritte

Die Vorbereitungen waren erfolgreich und es kommt zu einer Besichtigung. Endlich können Sie Ihre zukünftige Wohnung genau unter die Lupe nehmen und dem Vermieter beweisen, dass Sie ein passender Mieter sind. Ist das geschafft, steht dem Unterzeichnen des Mietvertrages nichts mehr im Wege. Sehen Sie beim Kleingedruckten jedoch ganz genau hin, da im Mietvertrag häufig folgende Punkte aufgeführt sind:

Ist das alles geklärt, steht Ihrem neuen Zuhause nichts mehr im Wege. Viel Spaß beim Umzug und vergessen Sie nicht, sich diesbezüglich eine Checkliste anzufertigen, sodass alles nach Zeitplan läuft.


 ©  Altbausanierung  |  Bauideen  |  Sanierungskosten  |  Skonto  |  Impressum  |  Auswandern  |  AGB/Datenschutzerklärung  | 12/2020