ib-rauch.de
Bauratgeber :: Tipps  |   Marktplatzderideen   |  Fragen  |  Tipps Hausbau - Bücher  |  Download   Impressum

Die Planung von Renovierungsarbeiten im Badezimmer

Wenn es um die richtige Ausstattung des Badezimmers geht, dann stehen praktische Bedürfnisse im Vordergrund der Betrachtung. Man muss bedenken, dass die Renovierung des Badezimmers vor allem viel Planungsarbeit verlangt. Eine korrekte Raumplanung ist natürlich auch für alle anderen Räume in der Wohnung sinnvoll. Die Inspiration für neue Ideen finden Sie am besten in einem Bad Shop. In der Regel finden sich dort zahlreiche Badezimmer, die für den Kunden errichtet worden sind. Auf Basis dieser ausgestellten Varianten kann der Kunde sein Bad zusammenstellen lassen bzw. sich davon inspirieren lassen. Man versucht, bei der Organisation der Renovierung alle Bedürfnisse zu decken, um wertvolle Ausfallzeiten optimal zu nutzen. Leider passiert vielen Menschen immer noch der Fehler, dass sie sich nicht mehr auf rein praktische Bedürfnisse konzentrieren, sondern den Faktor Zeit in den Mittelpunkt rücken. Dabei wird nicht bedacht, dass es sich um eine langfristige Investition handelt. Unerheblich bleibt in diesem Zusammenhang, ob die Wohnung im Eigeninteresse renoviert wird oder dies für Vermietungszwecke erfolgt. Man verfolgt jedoch im Allgemeinen das Ziel, sich im neu renovierten Badezimmer zu entspannen und sich verwöhnen zu lassen. Wichtig ist jedenfalls (falls Sie die Renovierung für Eigenzwecke nutzen wollen), dass die richtige Ausstattung des Badezimmers in Abstimmung mit ihren persönlichen Bedürfnissen erfolgt.

Freistehende Badewanne

Achtung: Möchten Sie als Mieter einer Wohnung eine Renovierung oder ein Umbau des Bades vornehmen, so ist dies vorher mit dem Wohnungseigentümer abzustimmen!

Die richtige Ausstattung des Badezimmers

Jedenfalls sollte aufgrund des ersten Absatzes klar sein, dass die Installation eines neuen Badezimmers immer ein ernstes Unterfangen ist. Es erfordert Planung und Organisation. In der Regel werden Sie eine ganze Reihe von neuen Armaturen und technischer Geräte in Ihrem Badezimmer anbringen müssen. Diese Tätigkeiten erfordern in den meisten Fällen auch spezielle technische Fähigkeiten, die Sie entweder selbst besitzen oder zukaufen müssen. In den meisten Fällen ist die mangelnde Größe des Badezimmers die größte Herausforderung bei der Realisierung der eigenen Ideen und Visionen für das Bad.

Berücksichtigen Sie, dass die Ausstattung des Bades auch vom Standort der Steigleitung des Wasserabflusses und der Zuflussleitungen des kalten und warmen Wassers abhängt. Lassen sich die dünneren Leitungen noch hinter einer Verkofferung verstecken, so schränkt der größere Querschnitt des Abflussrohres von der Toilette diese Möglichkeit bereits ein. Ebenso ist das erforderliche Gefälle der Abflussleitungen zu beachten. Je einfacher das Abwasser abfließen kann (wenig Bögen), so geringer ist die Gefahr einer Verstopfung.

Bewerten Sie die Bedürfnisse Ihres Badezimmers

In erster Linie ist die Erfüllung ihres persönlichen Wohntraums entscheidend. Bewertet werden in diesem Zusammenhang zunächst Ihre wichtigsten Prioritäten. Es gibt jedoch einige Spezifikationen und Ausstattungsmerkmale, die ebenso entscheidend sein könnten. Hier sind Grundsatzentscheidungen zu fällen. Dazu zählt zum Beispiel die Entscheidung, ob eine einfache Duschkabine, Dampfdusche, eine Badewanne oder eine Kombination aus Dusche und Sauna installiert werden sollte. In der Regel wird sich die Frage bereits aufgrund der gebotenen Platzverhältnisse beantworten können.

Bild © https://pixabay.com/de/bad-badezimmer-badewanne-1597027/

 © Bauratgeber :: Tipps  |  Marktplatz der Ideen  |  Sanierungskosten  |  Impressum |  Datenschutzerklärung | 5/2019  Logo