ib-rauch.de
Bauratgeber :: Tipps  |   Marktplatzderideen   |  Fragen  |  Tipps Hausbau - Bücher  |  Download   Impressum

Was tun, wenn eine Messie-Wohnung entrümpelt werden muss?

Wenn eine Wohnung in Düsseldorf aufgelöst wurde und der Mieter nach dem Auszug eine Messi-Wohnung hinterlässt, ist meist eine professionelle Entrümpelung notwendig. Was Vermieter nach der Übernahme einer vermüllten und vollgestellten Wohnung tun müssen und wie die Entrümpelung abläuft.

Messi-Wohnung: Übernahme verweigern

Eine Messi-Wohnung wird oft in einem desaströsen Zustand an den Vermieter übergeben. Meist ziehen die Mieter über Nacht aus und hinterlassen eine Wohnung voller Gerümpel. Vermieter sollten überprüfen, ob eine Übernahme der Wohnung verweigert werden kann. Befinden sich am Tag der Wohnungsübergabe noch Möbel in der Wohnung, muss das Objekt nicht abgenommen werden. Dem Mieter kann eine Frist gestellt werden, innerhalb derer er das Gerümpel beseitigen muss. Ob er dieser Aufforderung auch nachkommt, ist allerdings eine andere Frage. Zeigt sich, dass der Mieter nur weiteren Ärger verursacht, kann es sinnvoll sein, die Wohnung mit Schäden zu übernehmen und selbst zu entrümpeln bzw. zu renovieren. Im Zweifelsfall sollte hierbei immer zuerst mit einem Rechtsexperten gesprochen werden.

Wohnung selbst entrümpeln

Selbst durchgeführt werden kann die Entrümpelung, wenn lediglich ein Raum vollgestellt ist oder der Mieter nur vereinzelt Gegenstände zurückgelassen hat. Zu bedenken ist, dass eine selbst durchgeführte Räumung Zeit und Kosten verursacht und oft auch mit Risiken verbunden ist. Im Zweifelsfall sollte die Wohnung mit einem Fachmann betreten und vor Ort weitere Schritte geplant werden. So ist sichergestellt, dass die Entrümpelung der Messie-Wohnung zügig durchgeführt werden kann.

Wie läuft eine Entrümpelung ab?

Bevor die Entrümpelung durchgeführt wird, macht sich der engagierte Fachbetrieb sich zunächst ein Bild von der Wohnung. Gemeinsam mit dem Vermieter muss entschieden werden, was entrümpelt werden soll. Denn Möbel und andere Gegenstände des Mieters dürfen nicht ohne dessen Einverständnis entsorgt werden. Der Vermieter muss sich um eine Ersatzlösung bemühen oder dem Mieter noch eine Frist zur Abholung der Möbel einräumen. Kommt er dieser nicht nach, dürfen die Möbel entsorgt werden. Abfall und Altpapier kann direkt entsorgt werden.

Die Räumung umfasst die Demontierung von Einbauten und Möbelstücken und je nach Material und Zustand die sofortige Entsorgung. In einem bereitgestellten Container wird der Großteil des Unrats entsorgt.

Nach der Entrümpelung muss eventuell entschieden werden, wie mit den Abfällen verfahren wird. Die Abfälle müssen getrennt und eventuell zur Mülldeponie gebracht werden. Getrennt werden müssen zum Beispiel Bauschutt, Glasabfälle und Altpapier. Akten und Datenträger müssen unter Berücksichtigung des Datenschutzes gesondert entsorgt werden. Nach Vereinbarung übernimmt die Entrümpelungsfirma diese Aufgaben.

Wie lange dauert eine Entrümpelung?

Die Entrümpelung der einzelnen Räume kann einige Stunden in Anspruch nehmen. Da Messie-Wohnungen oftmals auch verschmutzt sind und sich eventuell bereits Ungeziefer eingenistet hat, muss die Wohnung anschließend gereinigt werden. Hierfür kann die Entrümpelungsfirma Kontakt mit einer externen Firma herstellen. Die Reinigung der Wohnung ist vor der Weitervermietung in jedem Fall notwendig. Oftmals müssen auch Reparaturarbeiten vorgenommen werden, da durch das Horten Schäden an der Wohnung verursacht wurden.

Je nachdem, wie groß die zu entrümpelnde Fläche ist, dauert die Arbeit also einige Zeit. Die Entrümpelung kann Staub und Dreck verursachen und ist oft mit Problemen verbunden, da sich durch Unrat mitunter Wasserschäden bilden oder Ungeziefer angelockt wird, um das sich gekümmert werden muss. Das Fachunternehmen übernimmt die wichtigsten Aufgaben der Entrümpelung und kann für Reinigungs- oder Reparaturarbeit in Rücksprache mit dem Auftraggeber den jeweils passenden Fachbetrieb kontaktieren.

Was kostet eine professionelle Entrümpelung?

Die Kosten für eine professionelle Entrümpelung hängen davon ab, wie groß die zu entrümpelnde Fläche ist. Kleine Wohnungen können bereits ab wenigen Hundert Euro geräumt werden, während für die Räumung eines großen Appartements je nach Fläche ein vierstelliger Betrag fällig wird.

Gegenstände, die noch brauchbar sind, lassen sich gegebenenfalls versteigern. Ein professioneller Entrümpelungsdienst übernimmt Serviceleistungen wie das Einstellen von Inseraten oder den Verkauf von Wertgegenständen an einen Händler. Der Fachbetrieb Ab&Raus Entrümpelungen kennt die relevanten Vorgaben und entsorgt den zurückgebliebenen Hausrat nach Vorschrift.


 © Bauratgeber :: Tipps  |  Marktplatz der Ideen  |  Sanierungskosten  |  Impressum |  Datenschutzerklärung | 5/2019  Logo