ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.

Bauratgeber  Immobilien | Holzbau | Konstruktion | Baubiologie | Wohnklima | Baulexikon | Wohnung - Bücher | Impressum

Neueinzug

Wohnhaus in Transkarpatien

Es ist eher unrealistisch ein Haus zu finden, dass genau den eigenen Vorstellungen entspricht. Deswegen ist es meistens notwendig vor dem Einzug noch zu renovieren. So wird u.a. der Bodenbelag verändert oder neue Tapeten an die Wände angebracht und damit kommen meistens auch andere Farben ins Haus. Nach Möglichkeit sollte, bei einem Einzug die Renovierung aber nicht zu groß sein, schließlich möchte man zeitnah in dem Haus wohnen. Es besteht jedoch immer ein gewisses Risiko, wenn ein Haus gekauft werden soll. Man läuft Gefahr, dass man ein Haus kauft, welches komplett saniert werden muss. Möglicherweise fallen Schimmelbefall bei der ersten Besichtigung nicht groß auf. Eventuell ist dieser hinter Bodenplatten oder Ähnlichem versteckt. Eine Ursache könnte Feuchtigkeit sein, die durch die Wände in die Wohnung zieht, weswegen hier eine Sanierung der Wände notwendig wäre.

Um den Kauf einer Bauruine zu verhindern, kann man sich Hilfe von Experten holen. Ein Haus kaufen, Leben in Augsburg und sich dort wohlfühlen - dafür wird hier Sorge getragen. Hier erhält man kompetente Beratung von Immobilienexperten von Karänke. Sie kennen sich mit der Lage vor Ort aus und wissen ob die Immobilien sich lohnen oder groß saniert werden müssen. Zudem wissen sie über Häuser in verschiedenen Preisklassen Bescheid, so können sie Häuser für verschiedenes Klientel anbieten. Auch helfen sie dabei eventuelle Finanzierungsfragen zu klären, denn sie stehen mit Finanzdienstleistern und Banken in Verbindung. Kommt es zum Kauf einer Immobilie, so können sie auch für Notare oder Rechtsanwälte sorgen, um rechtliche Belange zu klären und die Beurkundung abzuwickeln. Zum Schluss kann auch bei der Renovierung noch weiter geholfen werden, denn Karänke verfügt über Partner im Handwerk. Die Partner können auch bei der Ausstattung und der allgemeinen Gestaltung des Hauses helfen.

Aber auch man selbst kann bei der Besichtigung auf diverse Sachen achten, damit man sich im neuen Haus wohl fühlt. Direkt bei Ankunft wird man allgemeine Geräusche in der Umgebung wahrnehmen. Vielleicht gibt es Industrie in der direkten Umgebung, die für einen höheren Geräuschpegel sorgt. Möchte man gerne zentral wohnen, ist es eher schwierig sehr ruhige Bereiche zu finden. Durch den Autoverkehr oder auch durch Züge entsteht Lärm, der unangenehm werden könnte. Hier kommt es auf eine gute Dämmung an, damit möglichst wenig Geräusche in das Innere gelangen können.

Des Weiteren wird man direkt wahrnehmen können, ob ein unangenehmer Geruch in der Luft ist. Dieser könnte durch einen Bauernhof oder durch einen Industriebetrieb hervorgerufen werden. In solchen Fällen sollten besser andere Alternativen in Betracht gezogen werden.

 ©  Altbausanierung | Bücher für den Bauherrn | Impressum | 10/2012  Logo