ib-rauch.de verwendet Cookies von Google, Facebook oder Amazon Weitere Informationen.
ib-rauch.de

Altbausanierung  Bauphysik | Feuchteschutz | Konstruktion | BlogBalkonstruktion - Bücher | Impressum

Großer Wettbewerb zwischen Las Vegas, Macao und Atlantic City

Die drei Glücksspielmetropolen gelten als weltweite Hauptstädte für Casinos der Konkurrenzkampf hat sich durch neue Casinos allerdings verschärft.

Wer sich für Glücksspiele und für Casinos interessiert, dürfte sicher schon einmal mit dem Besuch in einer der bekannten Spielermetropolen geliebäugelt haben. Als Hauptstädte für Casinos gelten in der Regel Las Vegas und Atlantic City in den Vereinigten Staaten sowie Macao, der einzige Ort in China, an dem Casinos legal sind. Natürlich kommen nicht nur Besucher aus dem Inland in diese drei Städte, ganz im Gegenteil. Las Vegas zieht bereits seit vielen Jahren Besucher aus aller Welt an, mittlerweile hat sich h jedoch auch Macao zu einem beliebten Ort für Fans von Casinos entwickelt. Atlantic City ist ebenfalls eine Reise wert, schließlich kann man einen Besuch dort mit einem Ausflug nach New York City verbinden.

Allein die Zahl der neuen Casinos, die im Laufe der vergangenen Jahre in Macao eröffnet worden sind, zeigt bereits, dass diese Stadt sich zu einem sehr attraktiven Ziel für Casinofans entwickelt hat. Genau wie in Las Vegas finden sich dort mittlerweile eine ganze Reihe von Casinos, die mit Hotels und anderen Entertainment-Angeboten kombiniert worden sind. Viele Betreiber solcher Resorts haben ihre Gebäude zudem auf der Basis von Häusern in Las Vegas erbaut. Ein gutes Beispiel dafür ist das Venetian Macao, das mit einer Casinofläche von rund 50.000 Quadratmeter aktuell das größte Casino der Welt ist. Einige andere Casinos sind zwar etwas kleiner, stehen aber ebenfalls für tolle Unterhaltung in Macao.

Venetian Macao
Gebäude des Casinos Venetian Macao

Die Verbindung zwischen Macao und Las Vegas lässt sich jedoch wie gesagt nicht bestreiten. Unter anderem hat das Venetian Macao ein "Schwesterhotel" in Las Vegas, das gilt auch für einige andere Häuser. Ganz unabhängig davon übt die Spielermetropole in der Wüste von Nevada jedoch einen ganz besonderen Reiz aus, der auch durch viele Filme unterstrichen wird, in denen die Casinos dort eine große Rolle spielen. Auf dem legendären Strip von Las Vegas haben Besucher die Qual der Wahl, wenn sie sich für ein Casino entscheiden wollen. Unter anderem liegen dort Häuser wie das Luxor oder das Bellagio.

Im Vergleich zu Las Vegas und Macao sind die Casinos in Atlantic City zwar ein wenig kleiner, trotzdem gibt es dort eine ganze Reihe von Alternativen, wenn man sich bei Casinospielen unterhalten lassen möchte. In erster Linie hat die Nähe zu New York und zu anderen großen Städten an der Ostküste der USA dafür gesorgt, dass die Stadt in der Vergangenheit viele Spieler angezogen und sich so einen legendären Status erarbeitet hat. Obwohl dieser Ruf im Laufe der vergangenen Jahre ein wenig nachgelassen hat, lohnt sich die Kombination aus Atlantic City und New York bei einer Reise in die USA natürlich immer noch.

Wer sich für Spiele im Casino begeistert, muss allerdings nicht unbedingt in die USA oder sogar bis nach China reisen. In Europa gibt es natürlich ebenfalls interessante Alternativen, zudem gibt es mittlerweile auch viele deutsche Casinos im Internet, in denen man ganz bequem über den eigenen PC oder Laptop spielen kann. Selbst mit Hilfe von Smartphones oder Tablets sind dort Einsätze möglich, von unterwegs aus kann man sich also mit dem nötigen Quäntchen Glück den einen oder anderen Einsatz sichern.


 ©  Altbausanierung:: Konstruktion  |Baulexikon | Bauideen | Impressum  9/2009  Logo